Schwerpunktkontrollen „Drogen im Straßenverkehr“. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Zwei Verletzte bei Unfall mit Mopedfahrer.

Bezirk Grieskirchen

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es am 7. März 2022 gegen 17:15 Uhr im Gemeindegebiet von Grieskirchen. Dabei fuhr eine 44-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen mit ihrem Pkw auf der Grieskirchner Landesstraße Richtung Tolleterau. Bei der Kreuzung mit der Rottenbacherlandesstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem querenden 15-jährigen Mopedfahrer aus dem Bezirk Grieskirchen. Er und sein 15-jähriger Mitfahrer wurden über das Auto geschleudert und kamen auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Mopedlenker wurde unbestimmten Grades und sein Beifahrer leicht verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus Grieskirchen gebracht.

Abgängige Pensionistin tot aufgefunden

Bezirk Urfahr-Umgebung

Eine 82-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wurde am 8. März 2022 kurz nach 2 Uhr abgängig gemeldet. Etwa eine Stunde zuvor dürfte sie unbemerkt das Wohnhaus verlassen haben. Bei der Suchaktion waren zwei Polizeistreifen, zwei Polizeidiensthundestreifen, der Polizeihubschrauber, zwei Freiwillige Feuerwehren, ein Rettungswagen, eine Drohnenflugstaffel, sieben Rettungshunde mit vier Helfern und fünf Hunde der Rettungshundebrigade mit acht Helfern beteiligt. Gegen 6:15 Uhr wurde die Pensionistin ungefähr einen Kilometer von ihrem Wohnhaus entfernt von einem Arbeiter auf einem Firmengelände aufgefunden. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

Schwerpunktkontrollen „Drogen im Straßenverkehr“

Landesverkehrsabteilung OÖ

Vom 7. März 2022 auf den 8. März 2022 wurde im Bereich Wels und Wels-Land von der Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Oberösterreich eine Schwerpunktstreife „Drogen im Straßenverkehr“ durchgeführt.
Gegen 15:30 Uhr wurde in Wels, Hans-Sachs-Straße, ein in Wels wohnender 32-jähriger britischer Staatsangehöriger angehalten, der sich mit einem offensichtlich total gefälschten, britischen Führerschein auswies.
Gegen 21:50 Uhr wurde in der Billrothstraße in Wels ein 21-jähriger Welser aufgrund seiner unsicheren Fahrweise angehalten. Bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurden eindeutige Merkmale einer Suchtgiftbeeinträchtigung festgestellt. Der Lenker gab an, dass er wenige Stunden vor der Anhaltung Cannabis konsumiert habe. Eine klinische Untersuchung ergab die Fahruntauglichkeit. Der zwei Wochen alte, vorläufige Probeführerschein wurde abgenommen.
Gegen 1:22 Uhr bog ein 24-jähriger serbischer Staatsbürger aus Wels mit seinem Pkw unmittelbar vor der Zivilstreife auf die B1 ein und beschleunigte seinen Pkw extrem Richtung Marchtrenk. Bei der Nachfahrt wurde mittels Videomessung eine Geschwindigkeit von 187 km/h statt der erlaubten 70 km/h gemessen. Einen ersten Anhalteversuch in Marchtrenk ignorierte der Lenker und setzte seine Fahrt Richtung Linz fort. Nachdem er die Ausweglosigkeit seiner Situation erkannt hatte, hielt er bei einer Tankstelle in Marchtrenk dann an. Es wurde festgestellt, dass dem Lenker der Führerschein bereits entzogen und er offensichtlich deutlich alkoholisiert war. Den Alkotest verweigerte er trotz mehrmaliger Aufforderung.
Es wurde jeweils die Weiterfahrt untersagt und alle drei Lenker werden den Behörden zur Anzeige gebracht.

WC-Anlage in Brand gesetzt – Hinweise erbeten

Bezirk Grieskirchen

Bislang Unbekannte steckten am 7. März 2022 gegen 18 Uhr mehrere Papierrollen und Papierhandtücher im öffentlichen WC am Grieskirchner Friedhof in Brand. Durch die Rauchentwicklung wurde eine Passantin aufmerksam. Sie verständigte die Einsatzkräfte. Dem raschen Eingreifen der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass sich der Brand nicht weiter ausbreiten konnte. Dennoch wurde die WC-Anlage stark verrußt. Die Polizeiinspektion Grieskirchen bitte um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133 4230.

Bei Auffahrunfall in Lastwagen eingeklemmt

Bezirk Linz-Land / Landesverkehrsabteilung OÖ

Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 7. März 2022 gegen 11:15 Uhr mit einem Lastkraftwagen am ersten Fahrstreifen der Westautobahn Richtung Salzburg. Im Gemeindegebiet von Ansfelden kam es vor ihm zur Staubildung. Aus noch ungeklärter Ursache konnte der Mann seinen Lkw nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen das Heck eines Sattelkraftfahrzeuges, gelenkt von einem 33-jährigen Ungarn. Der 44-Jährige wurde in seinem Lastwagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. Die Unfallstelle war für die Dauer der Berge- und Aufräumungsarbeiten von einer Stunde lediglich einspurig passierbar. Es bildete sich ein etwa zehn Kilometer langer Rückstau.

Schwerer Arbeitsunfall

Bezirk Braunau

Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha war am 7. März 2022 gegen 12:15 Uhr mit Entladetätigkeiten bei einer Firma in Moosdorf beschäftigt. Er befand sich auf der Laderampe seines Lkw und versuchte mit einem Hubwagen die geladenen Paletten zu bewegen. Dabei stürzte er aus bisher unbekannter Ursache aus einer Höhe von etwa 1,5 Metern auf den Asphaltboden. Auch der Hubwagen fiel nach unten und landete auf den Beinen des Mannes. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Ukh Salzburg eingeliefert.

Arbeiter stürzte auf Betonboden

Bezirk Braunau

Ein 28-jähriger polnischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Ried arbeitete am 8. März 2022 auf einer Baustelle in Braunau. Kurz nach 9 Uhr wurde mit dem Kran ein Schaltisch in den 1. Stock des Gebäudes gehoben. Dieser wurde vom 28-Jährigen und seinen drei Kollegen gesichert. Im Anschluss stieg der Pole auf den Schaltisch und hängte den Kranhaken ab. Aus bisher unbekannter Ursache kippte der Schaltisch zur Seite und der 28-Jährige fiel mit dem Schaltisch aus ca. vier Metern Höhe auf den Betonboden des 1. Stockes. Der Verletzte musste nach der notärztlichen Versorgung von der Feuerwehr mit der Drehleiter geborgen werden; im Anschluss wurde er mit Verletzungen unbekannten Grades ins Krankenhaus Braunau eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV