Kostenlose Fahrt in Oberösterreich für Flüchtende aus der Ukraine

07.03.März

Geflüchtete Menschen mit ukrainischen Ausweisdokumenten können ab sofort alle Busse und Bahnen im Ver-
bundraum OÖ kostenfrei nutzen.


Das Leid der Menschen in der Ukraine macht natürlich auch hierzulande stark betroffen und
löst tiefes Mitgefühl aus! Die OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft und alle OÖVV Verkehrsunter-
nehmen möchten im Rahmen ihrer Möglichkeiten zumindest einen kleinen Beitrag leisten und
den Flüchtenden die Reise innerhalb Oberösterreichs so einfach wie nur irgendwie möglich
machen. Ab sofort stehen den Ukrainerinnen und Ukrainern im gesamten Verbundraum in
Oberösterreich die öffentlichen Verkehrsmittel aller Verkehrsunternehmen kostenlos zur Verfü-
gung. Basis für die kostenfreie Fahrtberechtigung ist ein ukrainischer Pass oder Personalaus-
weis. Die unbürokratische und flexible Regelung gilt befristet bis zum 31. März 2022 und wird
entsprechend der aktuellen Lage angepasst.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV