Brandneuer Award für Wirtschaftsfilm, Auftragskomposition & Tonproduktion


Einreichungen für „Commercial Film & Music Award“ bis 20. März

Mit dem „Commercial Film & Music Award“ (CFMA) hat die oberösterreichische Film- und Musikwirtschaft einen brandneuen Preis geschaffen, der ein breiteres Spektrum kreativer Leistungen abdeckt. „Der Award wurde für Menschen und Unternehmen aus der Film- und Musikbranche aus ganz Österreich ins Leben gerufen. Er soll das gesamte Spektrum des österreichischen Wirtschaftsfilms, der Auftragskomposition und Tonproduktion abdecken“, erklärt Jörg Pfaffenzeller, Vorsitzender der Fachvertretung der Film- und Musikwirtschaft OÖ. „Die Kategorien legen Wert auf gutes Handwerk und auf kreative und außergewöhnliche Spitzenleistungen.“

Die Kategorien im großen Bereich „Handwerk“ sind: Kamera, Postproduction, Animation, Sound und Musik. Im Bereich „Konzept“ sind es: Story, Regie, Film und Serie. Dazu kommen noch als Königsdisziplin „beste Gesamtumsetzung“ sowie weiters „bester Newcomer“. Bis 20. März können alle Werbe- und Wirtschaftsfilmproduktionen von in Österreich registrierten Unternehmen und Personen, die WKO-Mitglieder sind, unter cfma.at eingereicht werden.

Die hochkarätige Jury setzt sich aus Kreativen, Regisseuren, Musikern und Marketingexperten zusammen. „Sie ist Garant für eine ausgewogene und faire Bewertung der Einreichungen und sorgt für eine Konkurrenz auf internationalem Niveau“, ist Jörg Pfaffenzeller überzeugt. Am 28. April werden die ausgezeichneten Arbeiten im Rahmen eines Hybrid-Events prämiert. Weitere Infos und Einreichung unter cfma.at.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV