Bus landete im Graben

Bus landet in Straßengraben – ein Fahrgast verletzt
Bezirk Eferding. Ein 48-jähriger Kosovare aus Wels fuhr am 6. März 2022 gegen 11:45 Uhr mit einem Bus von Eferding kommend in Richtung Wels. Im Bus befand sich ein Fahrgast, ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen. 
In Fraham, Ortschaftsbereich Aumühle, B134, geriet der 48-Jährige in einer leichten Linkskurve mit dem rechten Vorderreifen auf das Bankett. Er lenkte stark nach links, konnte aber ein Abkommen von der Fahrbahn nicht mehr verhindern. Er fuhr mit dem Bus in den Straßengraben, wo er nach etwa 30 Metern zum Stillstand kam. Der Bus lag mit der rechten Seite an den Graben angelehnt im Graben. 
Beim Unfall wurde der 21-jährige Fahrgast unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Wels eingeliefert. 
Es wurden zwei Leitpflöcke, ein Straßenkilometerpflock und ein Maschendrahtzaun beschädigt. Weiters entstand im Unfallbereich Flurschaden im Graben durch die Bergearbeiten am Bus.
Die FF Fraham und Steinholz mit etwa 35 Mann sicherten die Unfallstelle ab und reinigten diese. Eine örtliche Verkehrsumleitung für etwa drei Stunden wurde eingerichtet. Die Fahrzeugbergung wurde mit zwei Spezialkränen durchgeführt.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / KASTNER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV