Bad Goisern: RHV Hallstättersee mit großem Investment – modernste Kläranlage entsteht

Der Reinhaltungsverband Hallstättersee (RHV) erweitert derzeit die Kapazität der Kläranlage in Bad Goisern beträchtlich von 22.000 auf 33.000 Einwohnerwerte. Die Mitgliedsgemeinden Bad Goisern, Hallstatt, Obertraun und Gosau investieren im Wege des Verbandes rund 7 Millionen Euro in Umwelt-, Klima- und Naturschutz. Die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung der Region seit 2014 bedingt die Erweiterung der bestehenden Abwasserreinigungsanlage, steuert aber auch die benötigten Finanzmittel bei. Zusätzliche und bestehende Tourismusbetriebe haben durch den Gästezuwachs die Einnahmen der Gemeinden aus der Kanalgebühr steigen lassen. GF Hansjörg Schenner wird mit Jahresende über eine der modernsten Kläranlagen Österreichs verfügen.

Mehr in einem Salz-TV Fernsehbericht

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV