Sperrmüll angezündet – Zeugen gesucht. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Stadt Linz

Ein bislang unbekannter Täter entzündete am 24. Februar 2022 gegen 21:51 Uhr in 4030 Linz, Traklweg 8, neben der dortigen Müllsammelstelle abgestellten Sperrmüll, wodurch die Müllsammelstelle, sowie eine Biomülltonne beschädigt wurden. Ob Brandbeschleuniger verwendet wurden ist nicht bekannt. Zwei 17-jährige Burschen aus Linz bemerkten mit vier weiteren Jugendlichen den Brand und dämmten die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit zwei Feuerlöschern, welche sie von der nahegelegenen Tankstelle holten, ein.
Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt. Durch den Brand wurden keine Personen gefährdet. Weitere Erhebungen folgen.

Hinweise zum Täter bitte an die Polizeiinspektion Linz-Ebelsberg unter der TelNr 059133 4582.

Missglückter Datenaustausch – Unfalllenkerin möge sich bei Polizei melden

Bezirk Linz-Land

Missglückter Datenaustausch – Unfalllenkerin möge sich bei Polizei melden

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Zell am See war am 24. Februar 2022 gegen 8:30 Uhr mit seinem Rennrad in Piberbach auf der L1372 in Fahrtrichtung Schiedlberg unterwegs.
Zur selben Zeit fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Pkw, BMW, 1er, dunkelgrau/schwarz, Kennzeichen LL-….., auf der L1369 in Fahrtrichtung St. Marien.
Als der 25-Jährige den Kreisverkehr (L1372/L1369) passierte und auf Höhe L1369 war, fuhr die Pkw-Lenkerin in den Kreisverkehr und übersah den herannahenden Rennradfahrer. Laut seinen Angaben stürzte er über die Motorhaube des Pkw und blieb auf der Fahrbahn liegen.
Er verspürte zwar Schmerzen am Körper, erlitt jedoch keine sichtbaren Verletzungen. Daher wurde auch keine Rettung alarmiert.
Noch an der Unfallstelle habe der Mann der unbekannten Lenkerin seine Telefonnummer mitgeteilt. Diese habe ihn an Ort und Stelle angerufen, jedoch sei bei ihm bis jetzt kein Anruf eingegangen. Es dürfte bei der Nummernbekanntgabe ein Ziffernsturz passiert sein.
Der 25-Jährige meldete diesen Vorfall am 24. Februar 2022 erst gegen 16 Uhr bei der Polizei.

Die unbekannte Pkw-Lenkerin möge sich bitte umgehend bei der Polizeiinspektion Neuhofen/Krems unter 059133 4139 melden.

Mit Microcar in Horngrabenbach gestürzt

Bezirk Steyr-Land

Ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 25. Februar 2022 gegen 11:50 Uhr mit einem Microcar rückwärts aus einer Garage. Seinen Angaben zufolge blieb das Gaspedal hängen und er fuhr rückwärts über einen Güterweg. Auf der gegenüberliegenden Seite stürzte er in den stark wasserführenden Horngrabenbach und kam mit dem Fahrzeug seitlich zum Liegen. Da er mit den Füßen bei den Pedalen eingeklemmt war, konnte er sich nicht selbst befreien. Seine Gattin, die den Vorfall beobachtet hatte, verständigte sofort die FF Großraming. Nach ca. 15 Minuten konnte er von der FF Großraming aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der 69-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde mit der Rettung ins Mostviertelklinikum nach Waidhofen/Ybbs eingeliefert.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV