SPÖ OÖ: Personalaufstockung in Kinderschutzzentren

Zusätzliche Gelder durch Landesregierung beschlossen

Die Covid-Pandemie belastet auch Kinder und Jugendliche extrem. Dies erleben besonders die Kinderschutzzentren in OÖ, welche kostenlose und anonyme Beratung und Psychotherapie anbieten. Dort spürt man, dass Krisensituationen in Familien durch Gewalt sowie Fälle von Missbrauch oder Vernachlässigung vermehrt auftreten. Um die steigende Nachfrage bewältigen zu können, hat die Landesregierung zusätzliche Mittel von 210.000€ zur Personalaufstockung beschlossen. „Eine wichtige Maßnahme, denn zur Gesundheitskrise ist eine psychosoziale Krise dazugekommen“, betont die Sozialsprecherin der SPÖ, LAbg. Doris Margreiter.

©: Peter Kollroß

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV