SV Zebau Bad Ischl in Slowenien

Hervorragende Bedingungen findet der SV Zebau Bad Ischl beim Trainingslager im slowenischen Catez. Bei herrlichem Wetter und Top-Bedingungen kann durchgängig auf Rasen trainiert werden. Auch die Regenerationsmöglichkeiten im Hotel sind hervorragend. Bereits am Montag fand das erste Testspiel gegen den slowenischen Drittligisten NK Krsko Posavje statt, das der SV Zebau mit 4:1 für sich entscheiden konnte. Rudi Durkovic (2), Mario Petter und Filip Halgos erzielten die Tore für den SV Zebau. Der Auftakt zur OÖLiga in Weisskirchen steigt dann am Freitag, 25. Februar ab 19 Uhr mit dem im Herbst abgesagten Spiel gegen Weisskirchen.

Quelle: SV ZeBau Bad Ischl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV