Digitaler Tag der offenen Tür an der Caritas-Schule Linz-Urfahr

Beim digitalen Tag der offenen Tür am Donnerstag, 3. März, in der Caritas-Schule für Sozialbetreuungsberufe am Schiefersederweg 53 in Linz-Urfahr erhalten Interessierte einen Einblick in die praxisorientierten Ausbildungszweige Altenarbeit und Familienarbeit. Der Einstieg ist bereits ab 16 Jahren möglich, indem der Vorbereitungslehrgang absolviert wird. Anmeldung unter 0732/732 466 oder per Mail ausbildungszentrum.linz@caritas-ooe.at. Es wird ein Zoom-Link zugeschickt.

Mit den zwei- bzw. dreijährigen Ausbildungen an der Caritas-Schule haben Absolvent*innen gleich mehrere Berufe in der Tasche: Wer den Lehrgang Diplom-Sozialbetreuung Familienarbeit absolviert, kann zugleich auch als sozialpädagogische Fachkraft in der Kinder- und Jugendhilfe, als Fach-Sozialbetreuer*in für Behindertenarbeit oder als Pflegeassistent*in arbeiten. Absolvent*innen der Fach-Sozialbetreuung Altenarbeit, die auch in Teilzeit-Form absolviert werden kann, können zusätzlich als Pflegeassistent*innen arbeiten. „Mit diesen umfassenden Qualifikationen haben unsere Schüler*innen die besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Speziell im Pflegebereich sind Fachkräfte gefragt und es ist eine Jobsicherheit gegeben, die es in kaum einem anderen Bereich gibt“, sagt Schulleiterin Elisabeth Heinze. Wer schon nach der Pflichtschule Interesse an einem Sozialbetreuungsberuf hat, kann den Vorbereitungslehrgang absolvieren. „Dieser ist auch für Menschen mit nicht deutscher Muttersprache gedacht, die sich für einen Sozialbetreuungsberuf begeistern“, erklärt Elisabeth Heinze.

Quereinsteiger*innen willkommen
Die Ausbildung ist auch für viele Quereinsteiger*innen interessant, wie für Elisabeth Klaffenböck (21) aus Natternbach. Sie sattelte nach abgeschlossener Koch-Lehre um und ist nun angehende Diplom-Sozialbetreuerin für Familienarbeit. Bei ihrem 8-wöchigen Praktikum in einer Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung erkannte sie, dass die Vorerfahrung ihr zu Gute kommt und sie beide Talente gut verbinden kann: Ihre soziale Ader und das Gespür für guten Geschmack.

Zeit für persönliche Beratung
Am digitalen Tag der offenen Tür erwarten Interessierte von 15.45 bis 17 Uhr Informationen zu den beiden Ausbildungszweigen Altenarbeit und Familienarbeit, zum Aufnahmeverfahren sowie zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten. Zwischen 17 und 19 Uhr gibt es nach Voranmeldung auch die Möglichkeit, persönliche Beratungsgespräche mit den Lehrenden zu führen. Informationen zum Vorbereitungslehrgang gibt es von 17 bis 17.30 Uhr. Die nächsten Ausbildungen in allen Bereichen starten im September 2022. Anmeldungen sind jederzeit möglich. Infos zu den Anmeldungen: www.ausbildungszentrum-linz.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV