Verkehrsunfall in Mitterweissenbach endet glimpflich – Zwei Autos auf der B145 seitlich kollidiert

Donnerstag, 10. Februar 2022, Um 18:14 Uhr wurden die Feuerwehren Mitterweissenbach und die Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem Verkehrsunfall in der Nähe der Weissenbachtalkreuzung alarmiert.

Zwei PKW´s streiften sich seitlich, wobei bei beiden Fahrzeugen erhebliche Schäden entstanden.

Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde ein verletzter Lenker bereits von den Sanitätern des Roten Kreuzes versorgt. Der zweite Fahrer blieb unverletzt. Nachdem sich die Unfallstelle auf 150m erstreckte galt es diesen Bereich von Scherben und herumliegenden Teilen zu säubern. Währen der Arbeiten musste die B145 zur Gänze gespertt werden.

Die beiden Unfallautos wurden vonn zwei verständigten Abschleppunternehmen abtransportiert.

Gegen 19:30 Uhr war der Einsatz für die Kameraden der Feuerwehr Mitterweissenbach und der Hauptfeuerwache Bad Ischl beendet.

Quelle und Bildmaterial: Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV