ASVÖ Nordic Team Salzkammergut bei Wettkämpfen stark dezimiert

Elisa Deubler als einzige bei OPA-Spielen in Predazzo, Italien

Krankheitsbedingt fielen einige Athleten für die Wettkämpfe am vergangenen Wochenende aus und so kam es, dass Elisa Deubler als einzige Vertreterin des ASVÖ Nordic Team Salzkammergut an den OPA- Spielen (Organisation der Alpenländer Skiverbände) im italienischen Predazzo teilnahm. Die junge Sportlerin aus Bad Goisern schlug sich im europäischen Feld großartig und konnte am Samstag schon mit einem 4. Platz aufzeigen. Am Sonntag errang sie dann mit Team Österreich den 2. Platz, wobei Elisa auf der Schanze mit dem zweitweitesten Sprung der Konkurrenz den Grundstein für den Erfolg des Teams legte.

Max Steiner erreichte beim Continentalcup in Iron Mountain (USA) mit Sprüngen auf 116m und 119m Rang 24, womit er leider etwas hinter den Erwartungen blieb nach seinen zuletzt guten Ansätzen im Weltcup.

©Michael Angermann; Deubler- rechts

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV