Jeep-Lenker bei Kollision mit Linienbus schwer verletzt

Bezirk Linz-Land. Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung lenkte am 31. Jänner 2022 gegen 16:45 Uhr einen Omnibus auf der Eferdinger Straße B 129 von Linz kommend Richtung Eferding samt Passagieren. 
Zeitgleich lenkte ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Eferding seinen Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Bei der Kreuzung Schöngeringer Straße mit der Eferdinger Straße fuhr eine 54-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land mit ihrem Pkw von Thalham kommend Richtung Richtung B 129 in die Kreuzung ein. Aufgrund dessen dürfte der herannähernde 36-Jährige mit seinem Pkw nach links auf die Gegenfahrbahn ausgewichen sein. Dabei kollidierte er frontal mit dem entgegenkommenden Omnibus. Der genaue Unfallhergang wird allerdings noch ermittelt. Die Passagiere konnten nach dem Unfall selbstständig den Bus verlassen. Der Bus-Lenker wurde dabei leicht verletzt und von der Rettung erstversorgt. Die 54-Jährige, welche leicht verletzt und einen Schock erlitt, brachte die Rettung ins Krankenhaus. Der 36-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.
Quelle: Presseaussendung LPD OÖ vom 01.02.2022, 07:01 Uhr
FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV