Bürgermeisterin Ines Schiller deaktiviert auf Facebook mehr als berechtigt Kommentarfunktion

‼️‼️Liebe Facebook-Gemeinde‼️‼️

Aufgrund der teilweise sehr untergriffigen Reaktionen auf meinen letzten Post zu den Kinderimpftagen in der Trinkhalle, deaktiviere ich bis auf Weiteres die Kommentarfunktion. Für wichtige Anliegen und Fragen bin ich weiterhin über eine persönliche Nachricht (PN) sowie per ☎️ 0676 6400614 erreichbar.

Ich bitte für diese Maßnahmen um Verständnis und möchte dazu noch Folgendes anmerken: Meine Posts auf Facebook dienen dazu, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger von Bad Ischl schnell und direkt über wichtige Themen und Angebote zu informieren. 📩Sie sind KEIN Ausdruck meiner persönlichen Meinung darüber. Dennoch hatte ich bislang kein Problem damit, Meinungen in Form von Kommentaren auf meine Posts zuzulassen. Was ich aber nicht gutheißen kann ist, wenn Meinung zu Verurteilung, Beleidigung und sogar zu persönlicher Drohung wird. Ich selbst respektiere beim Thema Impfen 💉 jeden Standpunkt.

Diesen Respekt erwarte ich mir auch umgekehrt. Mit der vorläufigen Sperre der Kommentarfunktion auf meine Posts möchte ich verhindern, dass meine Post als Forum für niveaubefreite Untergriffigkeiten missbraucht werden.

Danke für euer Verständnis

Bürgermeisterin Ines Schiller

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV