Salzburg: Straßensanierungsoffensive wird fortgesetzt

Rund 20 Millionen Euro werden heuer investiert / Bauabstimmung mit Stadt, Salzburg AG, Asfinag und Bayern

Salzburger Landeskorrespondenz, 25. Januar 2022

(LK)  Rund 20 Millionen Euro investiert das Land auch heuer in die Sanierung des rund 1.400 Kilometer umfassenden Straßennetzes. „Wir halten damit unsere Verkehrswege in Schuss und verbessern den Straßenzustand in allen Bezirken“, betont Landesrat Stefan Schnöll. Gemeinsam mit weiteren Partnern stimmte er heute die Vorhaben ab.https://www.youtube.com/embed/um1P2uaS07I?rel=0

„Gute Planung und Koordination sind wichtig, um die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten. Die Baustellenkoordination wird nun zunehmend digitalisiert, um vor allem eine noch bessere Abstimmung zwischen den Partnern herzustellen“, so Schnöll nach dem Straßenbaugipfel mit Vertretern der Stadt Salzburg, der Salzburg AG als Leitungserrichter, der Asfinag für die Autobahnen und aus dem benachbarten Bayern.

Flachgau: Brückensanierung und breitere Radwege

Zu den wichtigen Vorhaben im Landesstraßennetz des Flachgaus zählen heuer die Generalsanierung der Pflegerbrücke mit Radwegverbreiterung in Grödig bereits im Frühjahr. Für den Sommer geplant sind die Generalsanierung Fischachbrücke und eine Radwegverbreiterung entlang der L102 Obertrumer Landesstraße. Im Herbst erhält Berndorf eine generalsanierte Ortsdurchfahrt. Die Kreuzung Himmelreich erhält eine Runderneuerung.

Stadt: Weiter Ausbau der Münchner Bundesstraße

In der Landeshauptstadt wird der Ausbau der Münchner Bundesstraße das ganze Jahr über weiter fortgesetzt. Auf der L105 wird im Bereich der Aigner Straße die Fahrbahn saniert.

Tennengau: Verbesserungen im Lammertal

Im Tennengau bekommt die Lammertal Straße bei Voglau einen besseren Belag, die Klausbrücke über die Lammer wird im Frühjahr komplett neu gebaut. Am Pass Lueg werden im Sommer die Randbalken saniert.

Pongau: Neue Ortsdurchfahrten für Kleinarl und Schwarzach

Der Pongauer Ort Kleinarl erhält eine erneuerte Ortsdurchfahrt im Frühling, Schwarzach ist im Sommer an der Reihe. An der Kleinarler Landesstraße wird weiters die Trinkergrabenbrücke neu gebaut und für Altenmarkt gibt es knapp 400 Meter neuen Lärmschutz, ebenso in Bad Hofgastein.

Lungau: Arbeiten für Umfahrung Tamsweg starten

In Salzburgs südlichstem Bezirk, dem Lungau, sind ab dem Sommer Amphibien entlang der Murtal Straße bei Seetal besser geschützt und an der Turracher Straße beginnen die Bauarbeiten für die Umfahrung von Tamsweg. Mehr Sicherheit vor Steinschlag ermöglicht eine Verschwenkung der Zederhauser Landesstraße im Herbst.

Pinzgau: Entlastung für Schüttdorf bis zum Sommer

Sanierungsarbeiten im Pinzgau betreffen die B168 zwischen Uttendorf und Stuhlfelden, dort auch die Ortsdurchfahrt, die Thumersbacher und die Glemmtal Landesstraße. Auf der Dientener Landesstraße wird die Schmiedbründlbrücke neu gebaut. Und die Verkehrsentlastung für Schüttdorf soll bis zum Sommer fertiggestellt werden. LK_220125_60 (sm/ap)

Copyright
Land Salzburg

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV