Tobias Luger zum neuen Obmann der WKO Eferding bestellt

Bei der gestrigen Bezirksstellenausschusssitzung der WKO Eferding wurde der Geschäftsführer der Werbeagentur Lemontec zum Nachfolger von Christian Prechtl bestellt  

Tobias Luger (31), Geschäftsführer der Werbeagentur Lemontec, wurde gestern, Donnerstag, von WKOÖ-Direktor Gerald Silberhumer zum neuen Obmann der WKO Eferding bestellt. Luger tritt damit die Nachfolge von Christian Prechtl an, der seit 1. Oktober 2018 an der Spitze der Eferdinger Wirtschaft stand.

Luger tüftelte schon als Schüler an Websites und war von digitaler Kommunikation und dem Programmieren von Websites und Onlineshops begeistert. So programmierte er neben seiner Ausbildung erste Websites in seiner Studentenwohnung in Graz und erkannte das Potenzial, das in diesem Bereich steckt. Parallel zu seiner Tätigkeit als Freelancer sammelte er von 2014 bis 2016 erste berufliche Erfahrungen als Webdeveloper in einer Digitalagentur in Graz.

Bald darauf wurde das erste Büro in einer Garage in Aschach mit drei Mitarbeitern bezogen und 2017 in ein größeres Büro übersiedelt. 2019 wurde die Lemontec GmbH gegründet, um auch weitere Unternehmensbereiche forcieren zu können. 2020 kreierte Luger mit vier weiteren Unternehmern einen eigenen Gin über die „Fior Handels GmbH”. Aufgrund des unternehmerischen Wachstums wurde zum Jahresende 2021 neben dem Firmenstandort in Ottensheim ein neuer attraktiver Standort in der Stadt Eferding im „Haus Eferdinger Land“ in der Linzer Straße 4 bezogen, der den Standort Aschach ersetzt. „Mit unserem zehnköpfigen Mitarbeiterteam haben wir weitere Wachstumsschritte im Visier“, gibt Tobias Luger die untrnehmerische Richtung vor.

Seit 2019 ist Tobias Luger Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft und hat von Anbeginn innovative JW-Veranstaltungen organisiert. In seiner Funktion als JW-Bezirksvorsitzender ist er auch Mitglied im Bezirksstellenausschuss der WKO Eferding geworden.

„Ich will in meiner neuen Funktion die Arbeit der WKO Eferding auf hohem Niveau weiterführen“, kündigt Luger an. „Das Thema Digitalisierung und Online-Sichtbarkeit in der Region ist für für mich ein wichtiger Punkt, um auch für die Zukunft gewappnet zu sein. Ein weiteres Thema ist die Arbeitswelt, die sich gerade im letzten Jahr für Mitarbeiter und Unternehmer stark verändert hat.“

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV