„WINTERWANDERUNG RUND UM DEN ALTAUSSEERSEE“

Am vergangenen Freitagvormittag noch rasch einen Arzttermin in Bad Ischl wahrgenommen. Dann gleich nach Hause und die Fotosachen eingepackt. Aufgrund des wunderschönen Wintertages mit dem Auto über den Pötschenpaß nach Altaussee gefahren. Am Parkplatz waren heute noch viele Parkplätze frei. Ein Ticket für zwei Stunden gelöst und vorbei am schneebedeckten Altausseer Fußballplatz und dem Eislaufplatz, in Richtung See. Am schattigen rechten Seeufer begann ich mit der Seeumrundung. Der Weg ist in einem sehr guten Zustand, winterfestes Schuhwerk ist zu empfehlen!

Obwohl ich schon oft beim Altausseersee war, finde ich immer wieder neue interessante Motive. Mich faszinieren die traumhaften Spiegelungen der umliegenden Berge und die wechselnden Lichtverhältnisse immer wieder aufs Neue. Einfach ein Highlight für den Fotografen. König Dachstein präsentierte sich heute mit einer Wolkenhaube im strahlenden Sonnenlicht.

Schließlich erreichte ich die Seewiese und wanderte am gegenüberliegenden Ufer weiter Während ich bisher Großteils im Schatten unterwegs war, empfingen mich nun die wärmenden Sonnenstrahlen. Jetzt kamen mir auch zahlreiche Wanderer entgegen, die sichtlich auch den herrlichen Tag zu einem Ausflug nutzten. An einigen wenigen Stellen wies der See eine dünne Eisschicht auf, die in der Sonne ganz toll glitzerte.

Es war heute wieder eine wunderschöne und gemütliche Wanderung in meiner geliebten Heimat!

Ich habe am heutigen Tag mit 13.730 Schritten 8,9 Kilometer zurückgelegt und war zweidreiviertel Stunden unterwegs.

 (Alle Fotos: © by Rudi Knoll)

Weitere Fotos:  https://photos.app.goo.gl/vr3AKCLQacKCG6Xo7

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV