Tristan Takats in Nakiska-Qualifikationen zweimal bester Österreicher

Tristan Takats hat am Donnerstag in den Qualifikationen für die beiden Weltcuprennen am Freitag und Samstag in Nakiska (CAN) den stärksten Eindruck aus rot-weiß-roter Sicht hinterlassen. Der 26-Jährige war als Dritter bzw. Zehnter zweimal bester Österreicher. Der Oberösterreicher Johannes Rohrweck fuhr auf die Ränge elf sowie zwölf und ist damit ebenfalls in beiden Entscheidungen der Top 32 mit dabei.

Der Steirer Robert Winkler sicherte sich als 16. ein Finalticket für das erste Rennen, verpasste aber als 33. die Qualifikation für den zweiten Bewerb. Umgekehrt lief es beim Niederösterreicher Johannes Aujesky, der nach Quali-Rang 41 am Freitag nicht mit dabei ist, als 29. jedoch den Finaleinzug für das Rennen am Samstag schaffte. Der Salzburger Adam Kappacher (39./39.) und der Vorarlberger Frederic Berthold (37./41.) blieben beide Male an der Qualifikationshürde hängen. Schnellste waren der Deutsche Florian Wilmsmann sowie der Schwede Erik Mobärg.

Bei den Damen zogen die Oberösterreicherin Andrea Limbacher als Achte und die Steirerin Katrin Ofner als Zehnte in das freitägige 16er-Finale ein. Bestzeit fuhr die schwedische Weltcupführende Sandra Näslund. Die Qualifikation für Samstag wurde kurzfristig verschoben und wird nun unmittelbar vor dem Finale mit Beginn um 18.45 Uhr (MEZ) ausgetragen.

*** Das weitere Programm: ***

Freitag, 14. Jänner 2022 (1. Rennen):
20.15 Uhr MEZ: Finale der Top-16-Damen und Top-32-Herren

Samstag, 15. Jänner 2022 (2. Rennen):
18.45 Uhr MEZ: Qualifikation Damen
20.15 Uhr MEZ: Finale der Top-16-Damen und Top-32-Herren

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV