Sattelkraftfahrzeug stürzte über Böschung – Welser Autobahn stundenlang gesperrt

Für enorme Verkehrsbehinderungen sorgt seit den Nachtstunden ein Unfall auf der Welser Autobahn (A25) zwischen dem Knoten Haid und Weißkirchen an der Traun. In Richtung Suben/Passau ist ein Sattelschlepper in den Graben gefahren.

Ein 26-jähriger ungarischer Staatsbürger fuhr mit seinem Sattelkraftfahrzeug am 13. Jänner 2022 gegen 0:45 Uhr auf der Welser Autobahn, A25, Richtung Passau. Auf Höhe Pucking kam er mit seinem Schwerfahrzeug aus ihm unerklärlichen Gründen rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitschiene und stürzte über eine Böschung. Das mit Möbel beladene Sattelkraftfahrzeug kam auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Der Lenker sowie sein Vater blieben unverletzt. Der rechte Treibstofftank wurde bei dem Unfall aufgerissen und etwa 200 Liter Diesel flossen in das Erdreich. Die A25 war Richtung Passau bis 8 Uhr totalgesperrt.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich vom 13.01.2022, 10:04 Uhr

©fotokerschi e.U.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV