Autotransporter kam auf B3 ins Schleudern – Anhänger umgestürzt

Bezirk Perg. Die B3 war Dienstagabend nach einem Verkehrsunfall, bei dem ein Anhänger eines Autotransporters umstürzte für mehre Stunden gesperrt.
Der Lenker kam gegen 18.45 Uhr aus noch unbekannter Ursache mit seinem LKW samt Anhänger ins Schleudern. Der Anhänger, beladen mit einem Kleinbus und einem PKW beides Neuwagen, stürzte daraufhin um und kam quer über die gesamte Fahrbahn zum Liegen. Als die Feuerwehr Pergkirchen eintraf stellte der Einsatzleiter rasch fest das hier schweres Gerät zur Bergung gebraucht wird. Die Feuerwehr Enns wurde mit dem Wechselladerfahrzeug zur Unterstützung gerufen. Unter dem Einsatz von insgesamt drei Seilwinden gelang es den beiden Feuerwehren, die von einem Landwirt samt Traktor unterstützt wurden, den Anhänger wieder auf die Räder zu stellen. Den Abtransport des LKW samt Anhänger und vom Kleinbus, der sich vom Anhänger gelöst hatte, wurde dann in Zusammenarbeit mit dem Abschleppunternehmen Hummer mithilfe von Spezialfahrzeugen durchgeführt. Die Bergungsarbeiten dauerten noch bis nach 22 Uhr an. Die B3 war im betroffenen Abschnitt für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / BRANDSTÄTTER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV