ASVÖ Nordic Team Salzkammergut: Sigrun Kleinrath wieder zurück im Weltcup

Nikolaus Mair und Jakob Peer bei Austriacup in Seefeld

Die Weltcup- Saison der Nordischen Kombination der Damen fand bisher ohne die ASVÖ Nordic Team Salzkammergut- Athletin Sigrun Kleinrath statt, die seit Beginn der Saison nicht ganz fit war. Aber am letzten Samstag konnte die junge Sportlerin in Val di Fiemme, Italien, wieder Weltcupluft schnuppern. Platz 16 im Langlauf und ebenso im Endklassement bedeuteten einen zufrieden stellenden Neuanfang für Sigrun, die glücklich ist, wieder dabei zu sein.

Am Freitag zuvor kämpfte Nikolaus Mair statt beim Continentalcup in Klingenthal, der leider abgesagt wurde, in Seefeld beim Austriacup um wertvolle Punkte für die Gesamtwertung und die mögliche Qualifikation für eine der nächsten Großveranstaltungen. Mit Rang 4 hielt er sich alle Türen dafür offen.

Auch die Spezialspringer hielten in Seefeld einen Austriacup– Bewerb ab. Jakob Peer konnte sich mit Sprüngen auf 86,5m und 83,5m auf der Olympiaschanze in einer engen Konkurrenz auf Rang 9 platzieren.

 Foto: Clemens Derganc

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV