Häftling leblos in der Zelle aufgefunden. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Schärding

Am 7. Jänner 2022 gegen 4 Uhr wurde ein 45-jähriger Insasse in seinem Haftraum in Suben leblos aufgefunden. Nach erfolgtem Notruf konnte allerdings nur mehr der Tod des 45-Jährigen festgestellt werden. Die Spurensicherung durch das Landeskriminalamt OÖ ergab, dass ein Wasserkocher am Abend des 6. Jänner 2022 von ihm verwendet wurde, welcher einen Stromausfall ausgelöst hatte. Die Staatsanwaltschaft Ried ordnete eine gerichtsmedizinische Obduktion an. Anzeichen auf fremde Gewalteinwirkung konnten dabei nicht festgestellt worden. Ob der Insasse in den Stromkreis geraten ist und dadurch verstorben ist, wird derzeit noch ermittelt. Aufgrund dessen werden die noch durchzuführenden chemisch-toxikologischen Untersuchungen abgewartet.

Illegale Rave-Party aufgelöst

Bezirk Rohrbach

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach veranstaltete in der Nacht zum 8. Jänner 2022 in einem Veranstaltungsgelände in Aigen-Schlägl eine illegale Rave-Party, zu der er über soziale Medien einlud. Nach Bekanntwerden wurde gegen Mitternacht eine polizeiliche Kontrolle durchgeführt. Dabei wurden etwa 100 Partygäste angetroffen. Über Anordnung der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach wurde die Veranstaltung umgehend aufgelöst. In den Räumlichkeiten wurden zahlreiche Suchtgiftverstecke mit verschiedensten Substanzen (Speed, Crystal Meth, Cannabis…) vorgefunden und sichergestellt. Insgesamt kam es zu etwa 250 Anzeigen.

Frau auf Betrügerin reingefallen

Bezirk Eferding

Eine bislang unbekannte Täterin nahm vergangene Woche mehrmals telefonisch mit einer 57-jährigen kroatischen Staatsbürgerin aus dem Bezirk Eferding Kontakt auf und überzeugte diese zur Installation einer Software auf ihrem PC. Dadurch erlangte die Täterin Zugriff auf den PC und veranlasste die 57-Jährige am 7. Jänner 2022 zur Überweisung einer Bearbeitungsgebühr in vierstelliger Euro-Höhe auf ein deutsches Konto. Insgesamt kam es sogar zu drei Überweisungen auf dieses Konto und der Frau entstand ein Gesamtschaden im fünfstelligen Euro-Bereich.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV