Dachstein West/Gosau: Beim Skifahren verletzt – Zeugenaufruf

Bezirk Gmunden

Eine vierköpfige Familie aus dem Bezirk Braunau verbrachte am 7. Jänner 2022 einen Skitag im Skigebiet Dachstein West. Gegen 11:30 Uhr fuhr die Familie die Hochköglabfahrt 9c von Gosau ab. Vor dem 43-jährigen Vater fuhr ein etwa 10 Jahre alter Bub auf seinen Skiern talwärts. Nachdem der Mann schneller fuhr, wollte er links an dem Kind vorbeifahren. Zu diesem Zeitpunkt schwenkte der Bub zu einer Linkskurve aus, stieß mit dem Mann zusammen und fuhr über dessen Skier, wodurch er zu Sturz kam. Der 43-Jährige konnte sich noch wenige Meter auf den Skiern halten, bis sich seine Skibindung öffnete, er stürzte und am linken Pistenrand zum Liegen kam. Die Angehörigen des Verletzten leisteten sofort Erste Hilfe. Die Mutter des Buben sprach noch über den Vorfall mit der Familie, entfernte sich dann aber mit ihrem Kind von der Örtlichkeit, ohne die Personalien auszutauschen. Mehrere Skifahrer bemerkten den Unfall, fuhren rasch ab und verständigten an der Talstation die Pistenrettung. Diese holten den Mann mittels Ski-Doo und transportierten ihn ins Tal, wo er dem Roten Kreuz übergeben wurde, die ihn in das Krankenhaus einlieferten.

Betreffend der Verletzung und der Sachlage wird die Mutter des Buben mit hochdeutschem Akzent gebeten, sich bei der Polizei Bad Goisern unter 059133 / 4102 zu melden.

Quelle: LPD OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV