Ausreichend Lutschertests schützen Salzburgs Kinder

Alle Betreuungseinrichtungen bereits mit insgesamt 180.000 Antigen-Schnelltests beliefert

Salzburger Landeskorrespondenz, 07. Januar 2022

(LK)  Regelmäßiges Testen der Kinder auf das Corona-Virus ist mittlerweile altersgerecht flächendeckend möglich. Das Land Salzburg hat bereits 180.000 Lutschertests an die Kinderbildungs- und -betreuungsstätten verteilt, alle Einrichtungen sind beliefert. Somit kann das neue Jahr mit einem sicheren Start beginnen.

Landesrätin Andrea Klambauer im Betriebskindergarten der Firma Porsche. Corona Test, Covid Test, Antigen Test, Lutscher Test Foto: Land Salzburg / Franz Neumayr 13.12.2021

„Das Infektionsgeschehen ändert sich mit jeder Virusvariante. Das jetzt vorherrschende Omikron ist ansteckender als die bisherigen. Deshalb ist es mir wichtig, dass die kindgerechten Lutschertests direkt in den Betreuungseinrichtungen zur Verfügung stehen. Das ermöglicht eine regelmäßige Testung der Kinder“, so Landesrätin Andrea Klambauer. Für die kommenden Wochen werden zwei dieser Antigen-Schnelltests pro Woche empfohlen, um Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen und die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Alle helfen zusammen

Und Landesrätin Klambauer betont weiter: „Wir fordern alle Eltern zur Mithilfe auf, für einen unbeschwerten Alltag im Kindergarten und ein sicheres Arbeitsumfeld für die Pädagoginnen und Pädagogen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn bei den Kleinsten braucht es die Mitwirkung der Eltern.“ Die Betreuungseinrichtungen können den Vorweis eines negativen Tests verlangen.

Gurgeln vor dem Frühstück

Darüber hinaus gibt es die Test-Angebote wie die kostenlosen beaufsichtigten PCR-Gurgeltests des Roten Kreuzes in allen Bezirken, in den Apotheken, bei Ärztinnen und Ärzten sowie den PCR-Gurgeltest für zuhause. Dafür wird der Mund mit Leitungswasser gespült. Empfohlen wird dies bei Kindern in der Früh vor dem Frühstück. Alle Informationen zur Registrierung sowie den Abgabe- und Annahmestellen gibt es unter www.salzburg.gv.at/gurgeln.

Bei positivem Ergebnis 1450 anrufen

Mit unterschriebener Einwilligungserklärung der Eltern kann in den Kindergärten eine regelmäßige Testung für über Dreijährige durchgeführt werden. Bei einem positiven Ergebnis ist wie bisher die Gesundheitsberatung über die Telefonnummer 1450 zu informieren, und es erfolgt ein PCR-Abgleich. Im Auftrag der Gesundheitsbehörde werden weiterhin Gruppen für fünf Tage geschlossen, wenn zwei Kinder innerhalb von fünf Tagen positiv PCR-getestet werden. LK_220107_52 (grs/sm)

Mehr zum Thema

Quelle: Land Salzburg

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV