„Platzlsingen“ der Sternsinger Gschwandt

Die Sternsinger der Dreikönigsaktion des Hilfswerkes der Katholischen Jungschar dürfen zu Beginn des neuen Jahres nicht fehlen. Auch nicht in Zeiten von Corona, dass uns leider noch immer fest im Griff hat. Von Haus zu Haus ist leider 2022 auch kaum oder nicht möglich. Mit dem „PLATZLSINGEN“ bei ausgewählten Orten im Gemeindegebiet Gschwandt war es unter Einhaltung aller Coronaregeln aber schließlich doch so weit.

In zwei Gruppen machten sich die Sternsinger der Pfarre Gschwandt auf den Weg und erfreuten viele Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger bei den „Platzln“, wo sie angemeldet und herzlich von den Hausherren und Besuchern willkommen geheißen wurden. Mit den schönen Gesängen und Neujahrswünschen erfreuten die Sternsinger groß und klein und übergaben auch den Türspruch 20-C+M+B-22, um so Glück und Segen über das Haus zu bringen. Natürlich wurde dabei auf die Abstandsregel und die 2 oder 3G Vorschrift besonders geachtet. Ein wirklich lieb gewordener Brauch wurde so auch 2022 von Haus zu Haus getragen und sorgte für eine besinnliche Zeit zu Beginn des Jahres. Der Dank gebührt natürlich besonders den Kindern und Jugendlichen mit Begleitern, die unermüdlich unterwegs waren, um Spenden für hilfsbedürftige Menschen zu sammeln. Dank auch den Gastgebern bei den verschiedenen „Singplatzln“ und Pfarrassistentin Anna Maria MARSCHNER mit allen Helfer/innen der Pfarre Gschwandt.

Bericht und Bilder PETER SOMMER FOTOPRESS

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV