Mit Schreckschusswaffe aus Pkw geschossen. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Stadt Linz

Am 31. Dezember 2021 gegen 22:30 Uhr konnte eine Linzer Verkehrsstreife wahrnehmen, wie ein Mann im Bereich der Promenade in Linz aus einem Pkw mit einer Pistole geschossen hatte. Bei der darauffolgenden Fahndung konnte der Pkw kurze Zeit später angehalten werden. Im Fahrzeug befanden sich vier Männer im Alter zwischen 20 und 23 Jahren. Hinter dem Beifahrersitz konnten beim 23-jährigen Linzer eine ungeladene Schreckschusswaffe in dessen Bauchtasche vorgefunden werden. Der Mann gab zur Schussabgabe an, aus Dummheit gehandelt zu haben. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt, ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen und der 23-Jährige wird angezeigt. Zudem trugen die vier Insassen keine vorgeschriebene FFP2-Maske, weshalb sie angezeigt werden.

Drogenparty endete mit Rettungseinsatz

Bezirk Steyr-Land

Fünf Freunde trafen sich am Vormittag des 1. Jänner 2022 im Haus eines 19-Jährigen im Bezirk Steyr-Land. Da die Eltern des 19-Jährigen auf Urlaub waren, hatten sie „sturmfrei“ und feierten eine Party. Im Laufe des Tages wurde von den Jugendlichen Marihuana geraucht. Anschließend konsumierten sie auch noch LSD. Da es zwei der Jugendlichen, einem 19-Jährigen und einem 17-Jährigen, nach der Einnahme immer schlechter ging, wurde die Mutter des 17-Jährigen telefonisch verständigt. Diese alarmierte die Rettung und machte sich auf den Weg zu ihrem Sohn. Von der Rettung wurde auch die Polizei über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Beim Eintreffen der Polizei kümmerten sich die Rettungssanitäter bereits um die beiden Burschen, die nicht mehr wirklich ansprechbar waren. Sie wurden nach der notärztlichen Versorgung in das Krankenhaus nach Waidhofen an der Ybbs gebracht.

Bienenstock mit Feuerwerkskörpern gesprengt

Stadt Linz

Eine 47-jährige Linzerin zeigte am 1. Jänner 2022 gegen 15:35 Uhr an, dass ein bislang unbekannter Täter zwischen 26. Dezember 2021 und 1. Jänner 2022 in der Traundorfer Straße in Linz mehrere Löcher in einen Bienenstock gebohrt hat. Anschließend sprengte er diesen, indem er einen oder mehrere brennende Feuerwerkskörper hineinsteckte.

Briefkasten mit Böller beschädigt

Bezirk Braunau

Ein bislang unbekannter Täter zerstörte in der Silvesternacht den Briefkasten eines Vereins in Lengau, indem er vermutlich einen Böller hineinwarf. Außerdem demolierte die unbekannte Täterschaft einen Broschürenständer, der sich unmittelbar neben dem Postkasten befindet.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV