Kreuzungscrash auf B137 in Buchkirchen fordert drei Verletzte

BUCHKIRCHEN. Gegen 18 Uhr wurden zwei Feuerwehren, gemeinsam mit Rettung und Polizei zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Innviertler Straße B137 Höhe Haiding alarmiert. Es waren entgegen ersten Informationen aber keine Personen in Fahrzeugen eingeklemmt.
Beim Eintreffen der beiden Feuerwehren versorgte das Rote Kreuz bereits die drei Verletzten und brachte diese anschließend ins Krankenhaus. Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich mit der Haidingerstraße wurde eines der beiden Autos in den Straßengraben geschleudert. Seitens der Feuerwehr wurden die Aufräumarbeiten durchgeführt, die Abschleppunternehmen unterstützt sowie der Verkehr geregelt. Der betroffene Straßenabschnitt war für die Dauer des Einsatzes, also rund eineinhalb Stunden, wechselseitig für den Verkehr gesperrt.
Fotos & Bericht © TEAM FOTOKERSCHI / BAYER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV