Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes

Am 28. Dezember 2021 gegen 5:45 Uhr ereignete sich im Bezirk Braunau ein Brand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes. Der 30-jährige Sohn des Landwirtes entdeckte den Brand des Objektes, welches bereits in Vollbrand stand. Nachdem die Feuerwehr verständigt wurde, versuchte der Sohn selbstständig ein anliegendes Lagergebäude mit einem Wasserschlauch zu schützen. Die eintreffenden Feuerwehren brachten den Brand unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen auf das angrenzende Lagergebäude verhindern. Aufgrund der Wärmeentwicklung entstand allerdings ein Schaden an dessen Außenfassade. Das Stallungsgebäude brannte gänzlich nieder. Die darin befindlichen zehn Ziegen konnten tragischerweise nicht mehr gerettet werden. Die Brandursache wird vom Bezirksbrandermittler erhoben, die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

Geld vom Konto abgebucht

Bezirk Grieskirchen

Ein bislang noch unbekannter Täter verschaffte sich widerrechtlich Zugriff auf den Laptop eines 43-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen und überwies am 27. Dezember 2021 vom Kontoinhaber in mehreren Transaktionen einen fünfstelligen Eurobetrag auf drei verschiedene Konten in Estland und Großbritannien. Dem Opfer ist nicht bekannt, in welcher Art und Weise der Zugriff auf seinen Laptop erfolgte und wie die Zahlungen auf seinem Mobiltelefon bestätigt wurden.

16 Parfüms gestohlen

Bezirk Vöcklabruck

In einem Drogeriemarkt im Bezirk Vöcklabruck stahl eine bislang unbekannte Täterschaft zwischen 23. Dezember 2021 und 24. Dezember 2021 insgesamt 16 verschiedene Parfums verschiedenster Marken. Die Verpackungen ließ der Täter oder die Täterin im Geschäft zurück. Mit den Parfumflaschen konnte der Ladendieb bzw. die Ladendiebin unerkannt entkommen.

Asylwerber verletzte Mitbewohner

Bezirk Linz-Land

Ein 28-jähriger Asylwerber steht im Verdacht, am 26. Dezember 2021 um 21:53 Uhr zwei Bewohner eines Wohnhauses in Traun verletzt zu haben. Er soll beiden im Zuge einer Auseinandersetzung einen Kopfstoß verpasst haben. Ein 21-jähriger Asylwerber erstattete daraufhin telefonisch per Notruf die Anzeige über den Vorfall. Beim Eintreffen der Polizei verhielt sich der offensichtlich alkoholisierte Mann trotz vorangegangener Abmahnungen zunehmend aggressiv. Er trat in Richtung der Beamten und wurde folglich festgenommen. Aufgrund Anzeichen konkreter Eigengefährdung wurde der 28-Jährige in ein Linzer Krankenhaus überstellt.

Auto überschlug sich

Bezirk Rohrbach

Mit ihrem Auto war eine 48-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach am 27. Dezember 2021 gegen 9:40 Uhr im Gemeindegebiet Oepping unterwegs. In einer Linkskurve geriet sie auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern und kam folglich links von der Fahrbahn ab. Dadurch überschlug sich der PKW und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem PKW befreien und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Am PKW entstand Totalschaden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV