Red Bulls wollen im Heimspiel gegen Linz Erfolgslauf fortsetzen

Ali Wukovits: „Für die Tabellenspitze muss man in jedem Spiel hart arbeiten“

Salzburg, 27. Dezember 2021 | In der bet-at-home ICE Hockey League stehen für den EC Red Bull Salzburg im alten Jahr noch zwei Heimspiele auf dem Spielplan. Morgen, Dienstag, gastieren die Steinbach Black Wings Linz in der Salzburger Eisarena (19:15 Uhr, gratis Livestream der Red Bulls) und Donnerstag bekommen es die Red Bulls mit Dornbirn zu tun (19:15 Uhr). Für beide Spiele sind maximal 500 Zuschauer zugelassen. Der freie Ticketverkauf für das morgige Spiel gegen Linz beginnt um 15:00 Uhr. 

Die Ausgangssituation könnte für die beiden Kontrahenten im morgigen Heimspiel der Red Bulls gegen die Black Wings Linz unterschiedlicher nicht sein. Salzburg behauptet nach dem gestrigen 4:1-Auswärtssieg gegen Innsbruck – es war der sechste volle Erfolg in Serie – weiterhin die Tabellenspitze, während die Oberösterreicher in den letzten neun Spielen nur einmal gewinnen konnten und sich am Tabellenende wiederfinden. Erst gestern mussten sie zuhause eine 0:6-Niederlage gegen Graz verdauen.

Für die Red Bulls, die weiterhin nur auf den rekonvaleszenten Florian Baltram (Oberkörper) und die U20-WM-Starter Lucas Thaler, Danjo Leonhardt und Jakub Borzecki verzichten müssen, soll das aber keine Rolle spielen. Sie gehen gleichermaßen vorbereitet und fokussiert in die Begegnung wie gegen jede andere Mannschaft auch, sagt Peter Schneider: „Wir nehmen jeden Gegner gleich ernst. Unser Ziel ist es immer, unser Spiel durchzuziehen und da ist es egal, wer der Gegner ist.“

Es ist aber auch das Duell der Top-Torschützen der ICE Hockey League. Seit gestern führt Peter Schneider die Torschützenliste mit 18 Treffern vor Brian Lebler (17) an. Peter Schneider schaut aber nicht bewusst darauf: „Zunächst muss ich meinen Linienkollegen großen Dank aussprechen, ohne die könnte ich keine Tore schießen. Und wichtiger ist immer der Erfolg der Mannschaft, da freue ich mich mehr drüber, auch wenn ich ein Tor schießen sollte.“ Und streut seinem Konkurrenten in dieser Kategorie Rosen: „Brian hat einen unglaublich guten Schuss und ist sicher einer der besten Torschützen, den die Liga in den letzten Jahren hatte. Klarerweise sollten wir auf den besonders aufpassen, auch wenn die Mannschaftstaktik im Vordergrund steht.“

Auch Ali Wukovits freut sich; über die aktuelle Salzburger Tabellenführung und das Wiedersehen mit Rafael Rotter im Linzer Dress: „Es fühlt sich gut an, die Belohnung für harte Arbeit zu bekommen. Aber trotzdem müssen wir in jedem Spiel zeigen, dass wir dort auch bleiben wollen. Auch gegen Linz wird das nicht leicht, die werden kratzen und beißen, um einen Sieg einzufahren und aus der Situation herauszukommen. Aber ich freue mich auf das Spiel, auch weil Rafael dabei ist. Auf dem Eis wird es individuell vielleicht etwas zugehen, aber es wird sicher lustig.“

Es ist das erste Heimspiel der Saison gegen die Oberösterreicher, beim Liga-Auftakt am 17. September in Linz gewannen die Red Bulls mit 4:0. In der Salzburger Eisarena sind für das Spiel Corona-bedingt nur 500 Zuschauer zugelassen. Die Begegnung wird aber auch im gratis Livestream der Red Bulls übertragen. Spielbeginn ist um 19:15 Uhr

bet-at-home ICE Hockey League
EC Red Bull Salzburg – Steinbach Black Wings Linz
Di, 28.12.2021; Salzburger Eisarena, 19:15 Uhr
Red Bulls Livestream
3G-Regel für Journalisten 
Für Medienvertreter gilt bei Heimspielen der Red Bulls in der Salzburger Eisarena weiterhin die 3G-Regel, d.h. sie müssen geimpft oder genesen sein oder einen negativen Test (PCR-Test oder behördlichen Antigentest) vorweisen. Während des gesamten Aufenthaltes in der Eisarena ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend. Speisen und Getränke dürfen nur am Sitzplatz konsumiert werden, dafür darf die Maske kurz abgenommen werden. Die Presse-Akkreditierung wird wie gewohnt beim Ticket Info Point (Kasse 2) im Foyer der Salzburger Eisarena vorgenommen (amtlichen Lichtbildausweis nicht vergessen). Interviews nach dem Spiel mit Anwesenheit und FFP2-Maske sind weiterhin möglich.
Die nächsten Spiele der Red Bulls
Di, 28.12.21 | EC Red Bull Salzburg – Steinbach Black Wings Linz | 19:15 | LivestreamDo, 30.12.21 | EC Red Bull Salzburg – Dornbirn Bulldogs | 19:15
So, 02.01.22 | HC Pustertal Wölfe – EC Red Bull Salzburg | 18:00

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV