Frau von Pferd getroffen. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Freistadt

Eine 55-Jährige aus dem Bezirk Freistadt ließ am 26. Dezember 2021 gegen 8:30 Uhr ihre zwei Pferde vom Stall in eine angrenzende Koppel. Dabei schlug die Stute in der Koppel aus Übermut mit dem Hinterlauf aus und traf die Frau im Bauchbereich. Ihr Ehemann hörte ihre Hilferufe und brachte sie ins Haus, wo die Frau zusammenbrach. Die 55-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ in das Kepler Universitätsklinikum nach Linz geflogen.

Polizei bittet um Hinweise nach Vandalen

Bezirk Gmunden

Bislang unbekannte Täter verunstalteten seit etwa Ende November 2021 wiederholt die öffentliche Toilette des Bahnhofes Gmunden und auch eine WC-Anlage in Bad Ischl durch Beschmieren mit Schriftzügen. Anhand der Schriftzüge lässt sich eindeutig ein Bezug zu einem Fanclub eines Wiener Fußballclubs feststellen. Der bislang entstandene Schaden liegt bereits im vierstelligen Euro-Bereich.

Jegliche Hinweise zu beobachteten Tathandlungen könnten zur Klärung des Sachverhaltes führen und werden von der Polizeiinspektion Gmunden unter 059133/4100 gerne entgegengenommen.

Mann von Unbekanntem angegriffen – Polizei bittet um Hinweise

Bezirk Braunau

Ein 58-Jähriger aus Friedburg war am 22. Dezember 2021 gegen 23:50 Uhr zu Fuß am Nachhauseweg. Als der Mann gerade den Codetaster der Garage bediente, wurde er von einem unbekannten Mann mit den Worten „Geld her“ angesprochen. Nach einem kurzen Wortwechsel kam es zu einer Rangelei und beide stürzten eine Böschung hinunter. Daraufhin flüchtete der Angreifer zu Fuß Richtung Schneegattern. Der 58-Jährige erlitt durch den Sturz Schürfwunden im Gesicht.

Täterbeschreibung:
Zwischen 25 und 30 Jahre alt, 175 cm groß, dunkel gekleidet, trug vermutlich eine Haube und sprach gebrochen Deutsch.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Friedburg-Lengau unter 059133/4206.

Einbrecher rasch ausgeforscht

Bezirk Linz-Land

Nach einem Wohnhauseinbruch am 25. Dezember 2021 in Enns konnte ein 42-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land rasch als Täter ausgeforscht werden. Der Mann wurde bei der Fahndung unweit des Tatortes mit dem Diebesgut sowie Tatwerkzeug erwischt und vorübergehend festgenommen. Bei der Einvernahme war der 42-Jährige geständig. Als Motiv gab er Geldmangel als Folge seiner Spielsucht an.

Kennzeichen der Nachbarin gestohlen

Bezirk Linz-Land

Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land steht im Verdacht, am 26. Dezember 2021 um 23:20 Uhr die Kennzeichentafeln vom Fahrzeug seiner Nachbarin in Traun gestohlen zu haben. Der junge Mann fuhr mit der Straßenbahn nach Linz und brachte die Kennzeichen zu seinem Bekannten. Dort montierte er die Kennzeichentafeln an einem nicht zum Verkehr zugelassenen PKW seines Bekannten. Als er das Auto in Betrieb nahm und die Örtlichkeit verließ, erfolgte kurz darauf, gegen 23:45 Uhr, die Anhaltung durch eine Polizeistreife. Die Kennzeichentafeln wurden sichergestellt und die Nachbarin über den Sachverhalt informiert. Der Diebstahl der Kennzeichen war von der Nachbarin noch nicht bemerkt worden. Anzeige wird erstattet.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV