Pkw-Lenker krachte gegen Betonmauer. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Linz-Land

Ein Zeuge meldete am 24. Dezember 2021 gegen 21:45 Uhr der Polizei, dass soeben ein Pkw gegen die Hausmauer eines Gebäudes in Wilhering gefahren sei. Beim Eintreffen der Polizei fanden diese den schwer beschädigten Pkw vor, welcher mehrere Betonpfeiler vor dem Gebäude umgefahren hatte und letztendlich in dieser stecken geblieben war. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein 24-jähriger rumänischer Staatsbürger aus dem Bezirk Freistadt am Fahrersitz und versuchte, das Fahrzeug wieder in Bewegung zu bringen. Die Polizisten forderten den Lenker auf den Motor abzustellen und auszusteigen. Er gab an, dass er eine Pflegekraft sei und der Pkw dem Mann gehöre, den er im Bezirk Freistadt pflege. Zudem bestritt er, den Pkw selbst gelenkt zu haben. Dies soll ein Freund gewesen sein, der zuvor davongelaufen sei. Der Lenker wirkte ersichtlich alkoholisiert, einen Alkomattest verweigerte er. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen und der Pkw musste von der Feuerwehr geborgen werden.

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI / BAYER

Alko-Lenker geriet auf Fahrbahnteiler

Bezirk Wels-Land

Ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land lenkte am 25. Dezember 2021 gegen 3:30 Uhr seinen Pkw im Gemeindegebiet von Sattledt auf der Pyhrnpass Straße B 138 Richtung Wels. Bei Straßenkilometer 10,6 geriet er mit seinem Fahrzeug auf einen Fahrbahnteiler, befuhr diesen größtenteils und beschädigte dabei mehrere Verkehrszeichen und Leiteinrichtungen. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Dem unverletzten Lenker wurde der Führerschein abgenommen und er wird angezeigt.

Suchtgiftdealer festgenommen

Stadt Wels

Bei umfangreichen Ermittlungen durch das Kriminalreferat des SPK Wels konnte bereits im Juni 2021 gegen einen 19-jährigen, flüchtigen serbischen Staatsbürger bei der Staatsanwaltschaft Wels eine Festnahmeanordnung wegen Suchtgifthandels erwirkt werden. Nun konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Genannte wieder in Wels aufhältig ist, weshalb eine Observation vorgenommen wurde. Dabei wurde er am 22. Dezember 2021 gegen 15 Uhr gemeinsam mit einem 41-jährigen Serben bei der Übergabe von fünf Gramm Heroin beobachtet. Beide Männer wurden festgenommen, bei einer angeordneten Hausdurchsuchung wurden 60 Gramm Heroin und Bargeld sichergestellt.
Beide Männer machten zum Sachverhalt keine Angaben, sie wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Gegen sie und die zwei Abnehmer des Heroins wird Anzeige erstattet. Bei den festgenommenen Beschuldigten handelt es sich um in Südserbien lebende Personen, welche lediglich zum Zwecke des Heroinverkaufs nach Österreich einreisten.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV