Bei Arbeiten schwer verletzt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Freistadt

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am 21. Dezember 2021 gegen 11:40 Uhr im Gemeindegebiet von Weitersfelden. Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt war dabei damit beschäftigt, mit einer Kappsäge Brennholz abzuschneiden. Plötzlich verfing sich ein Holzstück, wodurch seine linke Hand nach oben direkt in das laufende Sägeblatt geschleudert wurde. Der Mann konnte noch selbstständig seinen Sohn um Hilfe holen, der die Rettungskette in Gang setzte. Der schwerverletzte 61-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Ukh Linz geflogen.

Kind in Knetmaschine eingeklemmt

Bezirk Grieskirchen

In einem unbeobachteten Moment geriet ein Einjähriger am 21. Dezember 2021 gegen 9:30 Uhr im Gasthaus seiner Eltern im Bezirk Grieskirchen in eine Teigknetmaschine. Der rechte Arm des Buben wurde dabei zwischen Rührschüssel und dem Gehäuse der Maschine eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Wels eingeliefert.

Alkolenkerin landete im Garten

Bezirk Schärding

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 21. Dezember 2021 gegen 1:45 Uhr im Gemeindegebiet von Schardenberg. Dabei fuhr eine 30-Jährige aus dem Bezirk Braunau mit ihrem Pkw auf der Hamberger Straße Richtung Gattern/Schardenberg. Laut eigenen Angaben sei ihr in der Ortschaft Achleiten ein dunkler Pkw mit deutschem Kennzeichen entgegengekommen. Diesem habe sie ausweichen müssen und sei in der dortigen Rechtskurve links von der Straße abgekommen. Sie krachte in eine Gartenmauer und kam im Garten des dortigen Hauses zum Stehen. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Klinikum Passau eingeliefert. Ein Alkotest ergab 1,22 Promille.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV