Vöcklabruck: Bezirksabfallverband bekommt neuen Vorsitz

Nach über 26 Jahren als Vorsitzender des Bezirksabfallverbandes Vöcklabruck übergibt Bgm. a. D. Mag. Herbert Brunsteiner sein Amt an die Vbgm. Manuela Gschwandtner aus Gampern, welche in der Verbandsversammlung einstimmig gewählt wurde.

Bei der konstituierenden Sitzung des BAV Vöcklabruck am 14.12.2021 wurden die diversen Gremien des Bezirksabfallverbandes neu gewählt. Neben den bisher vertretenen Parteien ÖVP, SPÖ, FPÖ und die Grünen sind nun auch die NEOS und die MFG vertreten. Die größte Änderung bringt jedoch der Wechsel an der Spitze des Bezirksabfallverbandes mit sich: Bgm. a. D. Mag. Herbert Brunsteiner legt nach 26 Jahren als Vorsitzender sein Amt nieder. Seit 1995 hat Brunsteiner die kommunale Abfallwirtschaft wesentlich mitgestaltet und geprägt. Das gute Angebot der getrennten Abfallsammlung im Bezirk, welches nicht den Gedanken der reinen Müllentsorgung in den Vordergrund rückt, sondern die Abfallsammlung zum Zwecke des Recyclings zum Ziel hat, trägt maßgeblich die Handschrift von Mag. Herbert Brunsteiner. So ist zum Beispiel die Restabfallmenge pro Einwohner im Bezirk in den letzten 26 Jahren relativ konstant geblieben, obwohl sich das Gesamtabfallaufkommen deutlich erhöht hat. Das Budget ist in dieser Zeit um das 5,5-fache, von EUR 1,7 Mio. auf EUR 9,5 Mio., gestiegen. Zu weiteren wichtigen Meilensteinen Brunsteiners zählen etwa die Standortsuche der Altstoffsammelzentren im Bezirk sowie deren Neu- und Umbauten, die Einführung von neuen Abfallsammelfraktionen wie Altholz, Bauschutt oder Ersatzbrennstoffe, die gemeindeübergreifende Grün- und Strauchschnittsammlung und die flächendeckende Einführung des Gelben Sackes und der Roten Tonne.

In der Verbandsversammlung bedankte sich Geschäftsstellenleiter DI (FH) Karl-Heinz Zeitlinger im Namen des gesamten BAV Teams ganz herzlich bei Brunsteiner, der in den 26 Jahren immer ein offenes Ohr für die Anliegen seiner Mitarbeiter*innen hatte und eine sichtliche Begeisterung für die Abfallwirtschaft an den Tag legte.

Zukünftig wird nun Manuela Gschwandtner, Vizebürgermeisterin aus Gampern, die Geschicke des BAV Vöcklabruck leiten. „Ich bedanke mich bei Herbert Brunsteiner für seine hervorragende Arbeit beim Bezirksabfallverband Vöcklabruck und freue mich, die zukünftigen Entwicklungen in der kommunalen Abfallwirtschaft in einer so spannenden Zeit mitgestalten zu können“, so Gschwandtner. Die Umsetzung der Novelle des Abfallwirtschaftsgesetztes 2002, welche unter anderem das Flaschenpfand beinhaltet, und der Neubau von weiteren modernen Altstoffsammelzentren werden ihre ersten Jahre prägen.

FOTO Schlüsselübergabe Bgm a. D. Mag. Herbert Brunsteiner und Vbgm. Manuela Gschwandtner.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV