Salzburg freut sich auf „Derby“ gegen Titelanwärter FC Bayern – ManCity Topfavorit – Haaland mit BVB heiß auf Europa-League-Titel

Gibraltar, 14. Dezember 2021 (pps) – Große Freude bei Red Bull Salzburg nach der Auslosung des Champions-League-Achtelfinals! Allerdings räumt Sportwettenanbieter bwin im Nachbarschaftsduell gegen den FC Bayern den Münchnern klar die besseren Chancen ein.

Der deutsche Rekordmeister (Quote 1,36) ist nicht nur eindeutiger Favorit im Hinspiel, sondern wird von bwin mit Quote 4,50 unmittelbar hinter Manchester City (Titel-Quote 3,75), aber noch vor dem FC Liverpool (5,50) und dem FC Chelsea (7,50) als Titelfavorit gehandelt. 

Ins Hinspiel in Salzburg am 16. Februar 2022 gehen die Mozartstädter mit Quote 7,50 als klarer Außenseiter. Dass die Bullen um den Titel mitspielen, hält bwin mit Quote 251,00 ebenfalls für unwahrscheinlich.

BVB, Sevilla und Barcelona streiten um den Europa-League-Titel

In der Europa League übernimmt Borussia Dortmund ab sofort das Ruder. Mit Titel-Quote 7,00 führt das Team um den Ex-Salzburger Stürmerstar Erling Haaland das bwin Ranking vor EL-Rekordchampion FC Sevilla (Quote 8,00) und dem FC Barcelona (Quote 9,00) an.

Den ersten internationalen Titel für Salzburgs Schwesterclub RB Leipzig belohnt bwin mit dem 13,00-Fachen des Einsatzes. Mit einem Hinspielsieg (Quote 1,85) gegen Real Sociedad San Sebastian (Quote 4,10) nimmt RB am 17. Februar die erste Hürde Richtung Achtelfinale.

3-Weg-Quote – Achtelfinal – Hinspiel – 16. Februar 2022

FC Salzburg (7.50) 0 (5.00) FC Bayern München (1.36)

Champions-League-Sieger 2021/22

Manchester City (3.75)

FC Bayern München (4.50)

FC Liverpool (5.50)

FC Chelsea (7.50)

Paris St. Germain (10.00)

Ajax Amsterdam (15.00)

Real Madrid (17.00)

Manchester United (17.00)

FC Salzburg (251.00)

3-Weg-Quote – Zwischenrunde – Hinspiele – 17. Februar 2022

RB Leipzig (1.85) 0 (3.70) Real Sociedad (4.10)

Borussia Dortmund (1.40) 0 (4.60) Glasgow Rangers (8.00)

Europa-League-Sieger 2021/22

Borussia Dortmund (7.00)

FC Sevilla (8.00)

FC Barcelona (9.00)

Atalanta Bergamo (10.00)

RB Leipzig (13.00)

Bayer Leverkusen (21.00)

Eintracht Frankfurt (26.00)

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV