Sechs Verletzte bei Crash zwischen LKW und Linienbus

Bezirk Eferding – Lkw kollidierte mit Linienbus – mehrere Verletzte

Ein Lkw und ein Linienbus sind Montagmorgen auf der B134, beim dortigen Kreuzungsbereich Bad Weinberg Landesstraße und Wallerner Bundesstraße zusammengekracht. Eine 57-jährige Busfahrerin lenkte am 13. Dezember 2021 gegen 7:30 Uhr ihren Bus aus Prambachkirchen kommend in Richtung Fraham. Zur gleichen Zeit fuhr der 44-jährige Lkw-Fahrer auf der Wallerner Bundesstraße aus Eferding kommend in Richtung Wallern. Im Kreuzungsbereich hielt die Busfahrerin an. Dabei dürfte sie in der Dunkelheit die Entfernung des von links kommenden Querverkehrs unterschätzt haben. Sie bog unmittelbar vor dem Lkw links ein. Der Lkw-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge wurden in einen ca. drei Meter tiefen Wassergraben geschleudert. Aus dem Bus wurden die Busfahrerin sowie vier Fahrgäste unbestimmten Grades verletzt. Ein 64-jähriger Fahrgast aus dem Bezirk Rohrbach und ein 14-jähriger Fahrgast aus dem Bezirk Eferding, welche unmittelbar hinter der Busfahrerin saßen wurden im Bus eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mittels Bergeschere befreit werden. Auch der Lkw-Lenker musste ebenfalls von der Freiwilligen Feuerwehr aus der Fahrerkabine befreit werden. Sämtliche Unfallbeteiligte wurden mit der Rettung in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. An der Unfallstelle waren fünf Rettungsfahrzeuge und zwei Notarztfahrzeuge anwesend. Weiters waren mehrere Feuerwehren mit insgesamt 30 Kräften am Einsatz.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich



FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / BAYER

Sechs Verletzte bei Crash zwischen LKW und Linienbus

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV