Verkehrsunfall auf der B126

Bezirk Urfahr-Umgebung. Zu einem schweren Verkhrsunfall wurden wir am Samstag, 11. Dezember 2021 um 8:30 Uhr gerufen.
Aus bisher unbekannter Ursache waren auf der B126 bei winterlichen Fahrbedingungen zwei Fahrzeuge frontal kollidiert. Bei unserem Eintreffen unterstützten wir die Besatzung des NEF Zwettl bei der Betreuung der insgesamt drei verletzten Personen, unter den Verletzen befand sich auch ein Kleinkind. Insgesamt waren 3 Notärzte vom NEF Zwettl, vom NEF Linz sowie vom Notarzthubschrauber sowie 3 SEW im Einsatz. Unserer Aufgabe als Feuerwehr war es, neben der Hilfe bei der Betreuung der Verletzten, die Unfallstelle absichern und dann gemeinsam mit der Feuerwehr Bad Leonfelden die Sperre der B126. Nach knapp 2 Stunden konnte die B126 wieder frei gegeben werden.

Textquelle: Feuerwehr Zwettl an der Rodl
FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / SCHARTNER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV