Mehr als 100 Gemeinden machen mit – Oö. Impfwoche von 13. bis 19. Dezember erfolgreich gestartet

„Die Impfung ist der wirksamste Schutz vor schweren und tödlichen Krankheitsverläufen und das beste Mittel für die langfristige Bewältigung der Corona-Krise. Deshalb müssen wir zusammenrücken und zusammenhelfen, um die Impfquote in Oberösterreich weiter zu erhöhen. Zahlreiche lokale Impfangebote in den Gemeinden zeigen schon jetzt das große und unermüdliche Engagement. Dafür danken wir sehr herzlich. Kurz vor Weihnachten wollen wir nun erneut im Rahmen einer landesweiten Schwerpunktwoche die Impfung noch näher zu den Menschen bringen“, betont Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander.

Gemeinsam wird in Oberösterreich das Impfangebot in der kommenden Woche großflächig erweitert. In der Gemeinde-Impf-Woche gibt es in mehr als 100 Gemeinden rund 130 anmeldefreie Impfaktionen – zusätzlich zu den bestehenden 22 öffentlichen Impfstandorten (25 öffentliche Standorte ab 16.12.), den Impfaktionen in mehr als 900 Ordinationen sowie den Impfstraßen in den Landes- und Ordenskliniken, dieses zusätzliche einmalige Angebot erfolgt wohnortnahe und anmeldefreie und teilweise auch über mehrere Tage.

„Schützen Sie sich jetzt – rechtzeitig den Grundstein legen für die Weihnachtsferien, aber insbesondere für den Februar. Jetzt ist Zeit und es gibt ein umfassendes Angebot. Ohne Druck und ohne Hektik und ganz in der Nähe. Wir bedanken uns sehr herzlich bei den vielen Gemeinden und Städten die gemeinsam getreu unserem Slogan „Unsere Städte – Unsere Gemeinden – Unsere Gemeinschaft – Unsere Gesundheit“ Verantwortung übernehmen, die gemeinsam mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten und mit Unterstützung der Gesunden Gemeinden noch einmal ein so breites Angebot zur Verfügung stellen“, sagt Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander.

Die Angebote der Gemeinden im Rahmen der Oö. Impfwoche finden in Ordinationen, Pfarrzentren, Schulen, Gemeinden, Feuerwehrhäuser oder auch in Einkaufszentren statt. Auch viele kreative Angebote wurden geschaffen, um die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher zur Impfung zu bewegen:

·         so gibt es in Niederwaldkirchen (Bezirk Rohrbach) eine „lange Nacht des Impfens“ von 18 bis 23 Uhr am 18. Dezember.

Zusätzlich dazu touren die Impfbusse durch das Land und bieten Impfmöglichkeiten an. Die Pop-Up-Impfaktionen können ohne Anmeldung genutzt werden. Genaue Öffnungszeiten und konkrete Orte werden laufend aktualisiert und sind auf www.ooe-impft.at jederzeit einsehbar.

Das komplette Impfangebot in Oberösterreich nochmals im Überblick:

·         Fixe Impfstraßen des Landes OÖ: Eine Impfung bei den öffentlichen Impfstraßen ist nach erfolgter Anmeldung auf dem Buchungssystem www.ooe-impft.at möglich.

·         zahlreiche anmeldefreie Pop-Up-Impfstellen

·         Impfbusse

·         Knapp 900 registrierte Ordinationen im niedergelassenen Bereich bieten die COVID-19-Schutzimpfung für ihre eigenen Patientinnen und Patienten an. Rund 300 davon stellen die Impfung auch ordinationsfremden Patientinnen und Patienten zur Verfügung. Alle Informationen zu Kontaktmöglichkeiten, Öffnungszeiten und welche Impfstoffe in der jeweiligen Ordination zur Verfügung stehen, werden täglich aktualisiert und sind auf der Website der Ärztekammer Oberösterreich zu finden unter https://www.aekooe.at/patienten/covid-19-impfordinationen

·         OÖ Krankenanstalten:

OÖ Gesundheitsholding:

Geimpft wird am Kepler Universitätsklinikum Linz, am Klinikum Freistadt, am Salzkammergut Klinikum (Vöcklabruck, Gmunden, Bad Ischl), am Klinikum Rohrbach, am Klinikum Schärding, am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr sowie Kirchdorf. Alle Infos unter: https://www.ooeg.at/corona-virus/impfung

OÖ Ordensspitäler:

Geimpft wird im Krankenhaus Barmherzige Brüder Linz, in den Krankenhäusern Elisabethinen und Barmherzige Schwestern Linz sowie Ried, im Klinikum Wels-Grieskirchen sowie am Krankenhaus St. Josef in Braunau. Alle Infos unter folgenden Websites der Spitäler:

www.ordensklinikum.at/de/besucher/anmeldefreie-impfaktion

www.barmherzige-brueder.at/portal/linz/home/aktuelles/article/13864345.html

www.klinikum-wegr.at

www.bhsried.at

www.khbr.at

Alle Informationen zur COVID-19-Schutzimpfung in OÖ sowie die Adressen und Öffnungszeiten der Impfstellen wie auch die Fahrpläne der Impfbusse auf www.ooe-impft.at.

Quelle: Landeskorrespondenz OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV