Salzburg bei Auffrischungsimpfungen an der Spitze

53,9 Prozent der Personen, bei denen Vollimmunisierung länger als vier Monate vorbei ist, holten sich dritten Stich

(LK)  Bei den Auffrischungen liegt das Land Salzburg im Vergleich der Bundesländer an der Spitze: 159.093 Personen (Stand gestern, Montag) haben bereits ihren dritten Stich erhalten. Das sind 53,9 Prozent aller Personen, bei denen die Vollimmunisierung länger als vier Monate her ist. Die Durchimpfungsrate beträgt mit Stand gestern, Montag, 64 Prozent der gesamten und 67,5 Prozent der impfbaren Bevölkerung.

Mit 53,9 Prozent (Stand gestern, 6. Dezember) liegt das Land Salzburg bei den Auffrischungsimpfungen bundesweit an der Spitze vor Tirol (52,7 Prozent) und Wien (51,6 Prozent). Der Österreich-Durchschnitt beträgt 48,6 Prozent. „Die hohe Zahl bei den Auffrischungsimpfungen schlägt sich bereits in den sinkenden Inzidenzzahlen deutlich nieder. Das betrifft alle Altersgruppen, besonders stark war aber der Rückgang bei den über 55-Jährigen“, so Gernot Filipp, Leiter der Landesstatistik.

Nicht nachlassen

Erfreut über diese Entwicklung zeigt sich Christoph Fürthauer, Vizepräsident der Salzburger Ärztekammer. Er weist aber gleichzeitig darauf hin, dass man „gerade jetzt nicht nachlassen darf und die Anstrengungen, die hohe Bereitschaft bei den Salzburgerinnen und Salzburgern für die Auffrischungsimpfung aufrechtzuerhalten, weiter verstärken muss“. Impfstoff-Dosen und Termine mit und ohne Voranmeldung gibt es in Salzburg ausreichend, weiteres ist in Planung.

Fürthauer: „Dritter Stich gehört zur Grundimmunisierung.

Und Christoph Fürthauer appelliert außerdem: „Die Impfung ist der beste Schutz vor einem schweren Verlauf der Covid-19-Erkrankung. Vollimmunisierte genesen auch schneller. Die Auffrischung ist daher besonders wichtig, um den Schutz gegen das Virus vollumfänglich aufrechtzuerhalten – und zwar für alle von 18 Jahre bis ins hohe Alter. Die Booster-Impfung gehört eigentlich zur Grundimmunisierung. Termine und auch Impfstoffe sind genügend vorhanden.“

Infokampagne wird fortgesetzt

Die seit September laufende Kommunikationskampagne „Einfach Impfen – Jetzt auffrischen“ wird auf allen Kanälen fortgesetzt. Neben den täglichen Presse-Updates wird die Bevölkerung mit gezielten Marketing-Aktivitäten in Print, Online, TV und Radio auf die Wichtigkeit der dritten Impfung und die vielen Angebote in allen Bezirken im Dezember sowie während der Feiertage und der Ferien auf www.salzburg.gv.at/einfachimpfen informiert.

Kinder- und Familienschwerpunkt

Die österreichweit einzigartigen und besonders attraktiven Impfungen an ausgewählten Orten und Locations in Salzburg werden ebenfalls fortgesetzt. In den Weihnachtsferien wird es dazu einen Kinder- und Familienschwerpunkt geben. „Mit der Umsetzung dieser herausragenden Impfaktionen gelingt es, den besonderen Wert der Impfung hervorzuheben“, so Franz Wieser, Leiter des Landes-Medienzentrums.

©Land Salzburg

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV