Unsere Haubenlokale im Salzkammergut: Der Steegwirt

Auch im Salzkammergut gab es im neuen Guide Gault & Millau 2022, der ab sofort erhältlich ist, von den Herausgebern Martina und Karl Hohenlohe für acht Restaurants wieder die begehrten Auszeichnungen für die Salzkammergutbetriebe.. 

Heute stellen wir die Philosophie des Steegwirt in Bad Goisern vor, der 2 Hauben und 13 Punkte erhielt:

Eine Bruderschaft mit Geschmack!

Eine Gault&Millau Haube ist beileibe kein Vogerl, das sich nach Gutdünken einmal hier und einmal dort niederlässt. Dahinter stehen nicht nur viel Arbeit und Engagement, sondern auch der empathische Wunsch seine Profession immer neu zu verfeinern und zu verbessern. Und es braucht Vorbilder. Lehrmeister die ihre Erfahrungen teilen und die eigene Begeisterung vermitteln können.

Die Brüder lernten ihr Handwerk bei solchen „Meistern ihres Faches”. Fritz unter anderem bei den österreichischen Ausnahmeköchen und Brüdern Karl und Rudolf Obauer (5 Hauben) in Werfen und Tamino bei Claus Peter Lumpp (3 Michelin Sterne und 4 Hauben) in Baiersbronn im Schwarzwald.

Und nun die zweite Haube:  große Wertschätzung/Bestätigung in dem was man macht – noch dazu in dieser schwierigen Corona-Zeit….

WIRTSHAUS SEIT GENERATIONEN

450 Jahre lang ein Wirtshaus zu führen ist beinahe schon eine Lebensaufgabe. Einen Renaissancebau unverfälscht über Jahrhunderte in seiner architektonischen Qualität zu bewahren klingt fast schon wie ein kleines Wunder. Die behutsame und geschmackvolle Renovierung des alten Gemäuers im Jahre 2018 ist nicht zuletzt auch eine großartige handwerkliche Leistung – beruhend auf dem engagierten Zusammespiel zahlreicher heimischer Handwerksbetriebe, dem Denkmalamt und Familie Grampelhuber.

Der Steegwirt hat sich über Jahre zu einem Leitbetrieb des inneren Salzkammergutes entwickelt. Das neue Kleid, das er nach aussen trägt ist keine kosmetischtouristische Behübschung sondern ein kraftvolles und selbstbewusstes Signal österreichischer Gastlichkeit, das sich in der kreativen Küche manifestiert und sich spätestens nach dem ersten Schweinsbratengenuß auch wohlig warm in ihrer Magengegend spürbar regen sollte.

WIRTSHAUS sein und WIRTSHAUS bleiben!

Die Renovierung des Gasthofes im Jahre 2018 darf getrost als Meilenstein in unserer langen Wirtshausgeschichte betrachtet werden. Ein Ereignis, welches mit der Ernennung zum WIRTSHAUS DES JAHRES 2019 belohnt und gekrönt wurde.

Die vom Steegwirt im Jahre 2014 erstmals erkochte Haube ist nicht nur Belohnung und Wertschätzung unserer Küche, sondern beinhaltet auch das Streben unseres ganzen Teams, immer besser zu werden. Damit ist der Steegwirt, am Eingang der Welterberegion gelegen, zur kulinarischen Visitenkarte des inneren Salzkammergutes geadelt worden.

„Traditionelle Kochkunst, modern und weltoffen interpretiert”

Bodenständige Gerichte, interessante Produkte aus der Region und kulinarische Ausflüge in die Welt der feinen Leckerbissen prägen das gastronomische Credo des Steegwirts, das unsere Gäste und Freunde schätzen. Und so soll es bleiben.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV