Nordische Kombination: Lisa Hirner in Lillehammer auf Platz 4

Lisa Hirner belegt beim Weltcup-Auftakt der Damen heute in Lillehammer den vierten Platz. Der Eisenerzerin fehlten 1min 25,3sek auf die Siegerin Gyda Westvold Hansen (NOR). Platz zwei geht mit Mari Leinan Lund (+8,4sek) ebenso an Gastgeber Norwegen, auf Platz drei kombiniert sich die Italienerin Annika Sieff (+56,1sek).

Im Sprungdurchgang konnte sich Lisa Hirner im Vergleich zu den ersten Trainingssprüngen und dem gestrigen provisorischen Wertungsdurchgangs steigern. Ein Sprung auf 82,5 Meter bescherte ihr den zwischenzeitlichen sechsten Platz. Ihr Rückstand betrug allerdings schon 1min 54sek auf die Halbzeitführende Mari Leinan Lund. Die Norwegerin sprang gemeinsam mit der Italienerin Annika Sieff und Gyda Westvold Hansen (NOR) in einer eigenen Liga. Die Drittplatzierte Hansen lag 39 Sekunden hinter Leinan Lund und hatte auf die Viertplatzierte Slowenin Silva Verbic bereits fast eine Minute Vorsprung.

Die ersten drei Plätze waren nach dem Sprungergebnis für Lisa Hirner leider außer Reichweite, jedoch verbesserte sie sich mit einer super Laufleistung und der fünfschnellsten Zeit auf der Loipe noch von Platz 6 auf Platz 4. Hirner lief lange Zeit gemeinsam mit Ida Marie Hagen (NOR) und konnten in deren Windschatten wertvolle Kräfte sparen. Im letzten Anstieg ins Ziel setzte sich Hirner dann entscheidend ab und lief den vierten Platz ungefährdet nach Hause.

***Lisa Hirner:*** „Ich bin mit dem Weltcupauftakt sehr zufrieden. Springerisch habe ich gewusst, dass ich heute nichts zerreißen werde. Der Sprung war nicht perfekt, aber vergleichsweise zu den Sprüngen davor war er richtig gut. Das Rennen habe ich mir dann super eingeteilt, ich bin lange mit der Norwegerin mitgelaufen und habe mir noch ein paar Kräfte für den Schluss aufbehalten. Ich werde jetzt Schritt für Schritt weiterarbeiten und versuchen, mich zu steigern. Das Ergebnis heute lässt mich aber schon mal richtig aufatmen, da ich weiß, dass ich vorne mit dabei bin.“

Morgen Samstag findet in Lillehammer ein weiterer Damen-Einzelbewerb von der Normalschanze statt.

***Zeitplan:***

Samstag, 4.12.2021
10.30 Uhr: Probedurchgang HS98
11.25 Uhr: Wertungsdurchgang HS98
14.50 Uhr: Langlauf 5k

Quelle: Österreichischer Skiverband

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV