Ebensee: Auto kam auf Schneefahrbahn ins Schleudern

Vermutlich aufgrund der schneeglatten Fahrbahn kam ein 36-jähriger Autofahrer aus Ebensee mit seinem Pkw ins Schleudern. Der Mann lenkte am 29. November 2021 gegen 08.15 Uhr sein Auto auf der Salzkammergut Bundesstraße B145 von Richtung Ebensee kommend in Richtung Gmunden. Er kam ins Schleudern und schlitterte gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 49-jährigen Lenkerin aus dem Bezirk Gmunden. Durch den Zusammenstoß der beiden Pkw wurde die Lenkerin unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Bad Ischl gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B145 musste für die Dauer von 1,5 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Der 36-jährige Unfalllenker war mit Sommerreifen unterwegs.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV