„Alt aber keinesfalls ohne Nutzen“ – Erfolgreiche Brillensammelaktion der Dachstein Lions

Bad Goiserns Meisteroptikerin Ursula Riedl engagiert sich seit Herbstanfang für die Lions-Brillensammelaktion. Und diese Unterstützung hat sich gelohnt.

Diese Brillensammelaktion der Österreichischen Lions ist Teil des weltweit so wichtigen „Sight First“ Programmes. Eines der ältesten und erfolgreichsten internationalen Lions-Projekte im Kampf gegen die wichtigsten Ursachen vermeidbarer, heilbarer Erblindung.

Diese gesammelten Brillen werden von den Schülerinnen und Schülern der Optiker-Berufsschule Hall in Tirol repariert, vermessen und katalogisiert. So erfüllt die Lions-Aktion einen weiteren, nützlichen Zweck: eine zusätzliche Unterstützung der Ausbildung von Optiker-Fachkräften und -Lehrlingen in Österreich.
Der Weitertransport erfolgt nach Burkina Faso, wo es eine Kooperation mit der ersten Optikerschule in Westafrika gibt. Dort wird fehlsichtigen Menschen vor Ort durch diese Spendenbrillen geholfen und deren Alltag sehr erleichtert. 

Diese einzigartige Sammelaktion läuft bereits seit dem Jahr 2015 und es wurden bisher mehr als 100.000 Brillen gesammelt und sinnvoll wieder verwendet.

Der Lions Club Dachstein Welterbe dankt Frau Ursula Riedl für ihr Engagement, die Unterstützung und den persönlichen Einsatz bei dieser wertvollen und so wichtigen Aktion!
Altbrillen können auch während des Lockdowns weiterhin bei der Meisteroptikerin abgegeben werden. Danke auch dafür.

 Foto:
Sekretär K. Eckel mit Frau Riedl bei der Abholung der Brillen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV