Adventruhe kehrt ein am Wolfgangsee

Die Organisatoren des Wolfgangseer Advent haben angesichts der aktuellen Situation in Absprache mit den drei Wolfgangsee-Bürgermeistern sowie der Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft (WTG) beschlossen, den Wolfgangseer Advent 2021 bis auf weiteres nicht durchzuführen.

Nachdem der Lockdown für die Bundesländer Oberösterreich und Salzburg ab Montag, 22. November 2021 fixiert wurde, zeigt man am Wolfgangsee Solidarität und wird auch das für morgen Freitag, 19. bis 21. November 2021 geplante Advent-Eröffnungswochenende nicht durchführen.

WTG-Geschäftsführer H. Wieser:

„Wir sind uns bewusst, dass unsere Beherbergungsbetriebe bereits Gästebuchungen für das kommende Wochenende haben, sehen aber keine andere Möglichkeit, solidarisch und der Gesundheit Aller verpflichtet zu handeln.“

Am Wolfgangsee hat man sich auf den Advent akribisch vorbereitet.

Ein 20-seitiges Präventionskonzept entspräche laut den Behörden den aktuellen Vorgaben. Trotzdem hat man sich am Wolfgangsee anders entschieden.

Die gesamte Hütteninfrastruktur bleibt in den drei Orten St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang stehen, ebenso die umfangreiche Adventdekoration – die Hütten bleiben jedoch geschlossen.

WolfgangseeSchifffahrt und SchafbergBahn bis Sonntag in Betrieb

Die WolfgangseeSchifffahrt sowie die SchafbergBahn sind vorderhand bis Sonntag, 21. November 2021 in Betrieb.

Auf den Wolfgangsee-Schiffen besteht Maskenpflicht, bei der Schafbergbahn gilt die 2G-Regel und Maskenpflicht.

Die Fahrpläne sowie aktuelle Informationen zum Wolfgangseer Advent unter www.wolfgangseer-advent.at

Wie Hans Wieser mitteilt, wartet man die weitere Entwicklung ab; anschließend wird entscheiden, ob und wie es mit dem Wolfgangseer Advent 2021 weitergehen kann.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV