FS-Haslberger: Warum müssen gesunde Studenten der JKU Linz hungern? „2,5-G“ für Speisenabholung am Campus im Widerspruch zu COVID-Regeln

„Natürlich ist die Linzer Johannes-Kepler-Universität (JKU) auch an verfehlte Regelungen der Bundesregierung zunächst gebunden. Warum werden aber eigene, übertriebene Regeln erfunden, die den Studenten das Leben sinnlos noch schwerer machen?“ fragt sich der Obmann der Freiheitlichen Studenten, Ing. Nico Haslberger: „Während man laut Wirtschaftskammer-Information für Gewerbebetriebe für die Abholung von Speisen nur eine ‚FFP2-Maske‘ benötigt, ist an der JKU ‚2,5-G‘ vorgeschrieben. Wir fordern ein sofortiges Ende dieser COVID-Regulierungswut.“

Für „Abholung von Speisen und Getränken“ weist die Wirtschaftskammer (WKO) im Wortlaut aktuell folgende Information aus: „Wie bisher keine 2 G-Regel, aber Maskenpflicht (FFP2) beim Abholen in Innenräumen.“ (Quelle: https://www.wko.at/branchen/tourismus-freizeitwirtschaft/gastronomie/coronavirus1.html)

Gerade die akademische Freiheit sollte aus Sicht Haslbergers auch die freie Entscheidung umfassen, ob man sich impfen lässt oder andere Schutzmaßnahmen ergreift: „Es ist hingegen für einen Ort der höchsten Bildung unpassend und unwissenschaftlich, nur eine ‚wahre Lehre‘ zu tolerieren.“

Zudem stellt er auch eine praktische Frage: „Für einen PCR-Test muss man ja schon mindestens einen Tag vorher wissen, ob man am nächsten Tag vielleicht etwas essen will. Kurzfristig gibt es kein Ergebnis. Wer keine Symptome hat und auch noch eine Maske trägt, kann angeblich in der kurzen Zeit der Abholung auch niemanden gefährden. Warum sonst gibt es eine ‚Maskenpflicht‘ in Öffis? Der Rektor soll ein Machtwort sprechen, um die übertriebene Regel abzuschaffen.“

Foto zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der Berichterstattung über diese Aussendung: Portrait von Nico Haslberger, Landesobmann
Screenshot im Anhang: JKU-Internetseite (Mensa) mit 2,5-G-Regel
 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV