Messerattacke geklärt. Aktuelle oö Polizeimeldungen.

Stadt Linz

Am 6. November 2021 gegen 14 Uhr kam es im Bereich der Linzer Kudlichstraße ohne ersichtlichen Grund zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei dem einer mit einem Messer zustach. Der zunächst unbekannte Beschuldigte flüchtete mit dem Omnibus Richtung Froschberg. Die herbeigerufenen Polizisten trafen am Tatort auf das Opfer, einen 23-jährigen Linzer, und seine 22-jährige Freundin aus Linz. Der Mann wies eine Einstichwunde im Bereich des Rumpfes auf, die durch die Polizisten erstversorgt wurde. Eine sofortige Fahndung nach dem Unbekannten verlief vorerst erfolglos. Das Opfer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. 
Bei den darauffolgenden umfangreichen Ermittlungen gelang es den Ermittlern, den Beschuldigten auszuforschen. Aufgrund einer präzisen Personsbeschreibung kamen Polizisten auf einen 18-jährigen Afghanen aus Linz, der auch vom Opfer zweifelsfrei identifiziert wurde. Aufgrund dessen wurde seitens der Linzer Staatsanwaltschaft eine Festnahme- und Durchsuchungsanordnung erwirkt. Diese wurde am 12. November 2021 an der Wohnadresse des Beschuldigten vollzogen. Bei seiner Einvernahme machte der Mann von seinem Recht Gebrauch, die Aussage zu verweigern. Er wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Gleitschirmabsturz

Bezirk Kirchdorf

Ein 27-jähriger Linzer stürzte am 13. November 2021 gegen 12:30 Uhr während des Landeanfluges mit seinem Paragleitschirm in der Nähe eines Kaufgeschäftes in Spital am Pyhrn aus einer Höhe von ca. 10 Metern auf die dortige Grünfläche. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades. 
Der Mann wurde von den Sanitätern der Rettung Spital am Pyhrn und dem Team des Notarzthubschraubers Christophorus 14 erstversorgt und anschließend in das Landeskrankenhaus Schladming geflogen.

Stark alkoholisierter Lkw-Lenker

Bezirk Eferding

Nachdem bei der Landesleitzentrale am 11. November 2021 gegen 18:20 Uhr mehrere Anrufe eingingen, wonach ein Lkw-Lenker auf der B134 Richtung Aschach unterwegs sei, konnten Polizisten diesen nach mehreren erfolglosen Versuchen im Ortsgebiet von Aschach zum Anhalten bewegen. Der Alkotest beim weißrussischen Lenker ergab 2,5 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen und eine Sicherheitsleistung von € 2.000,- eingehoben. Nachdem er mehrmals betonte, ohnehin weiterfahren zu wollen, brachten die Beamten eine Lenkradsperre am Lkw an.

Junger Mann versuchte der Polizei zu entkommen

Bezirk Perg bzw. Stadt Linz

Am 11. November 2021 gegen 22:30 Uhr versuchte eine Polizeistreife auf einem Parkplatz in Mauthausen zwei Fahrzeuge zu kontrollieren. Als die Polizisten sich den beiden Autos näherten, verließ einer der beiden Lenker mit seinem Pkw fluchtartig das Areal und fuhr dabei über einen Begrenzungsstein, wodurch sein Unterboden beschädigt wurde. Der zweite Wagen verblieb am Parkplatz. Die Nachforschungen ergaben, dass die am flüchtenden Wagen montierten Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben waren. Beim Lenker handelte es sich um einen 18-jährigen Linzer. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung nahmen Linzer Polizeistreifen den flüchtenden Wagen im Bereich des Chemiekreisverkehres wahr. Auch hier versuchte sich der 18-Jährige der Anhaltung zu entziehen und flüchtete über die Aigengutstraße zur Umfahrung Ebelsberg. Dort überquerte er den Fahrbahnteiler und fuhr entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Bei der Auffahrt zur A7 im Bereich der Stahlstraße kam er rechts von der Fahrbahn ab und landete auf einer Böschung. Dem nicht genug, versuchte er zu Fuß zu flüchten. Die Polizisten konnten ihn aber nach kurzer Nacheile einholen und vorübergehend festnehmen. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen, weil er nicht im Besitz einer Lenkberechtigung ist. Bei einem der drei Mitfahrer fanden die Polizisten eine geringe Menge Marihuana. Er und der flüchtende Lenker, der sich zum Vorwurf der Urkundenunterdrückung geständig zeigte, werden angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV