Stadtgruppe der FPÖ Gmunden stellt sich neu auf

Gmunden: Nach dem politischen Rückzug von Beate Enzmann hat sich die Stadtgruppe nun auch intern neu aufgestellt. Mit dem 38jährige Dominik Porstendörfer als neuen Obmann übernimmt eine neue Generation die Geschicke der FPÖ in der Bezirksstadt. Porstendörfer ist verheiratet und Vater von 4 Kindern. Ihm zur Seite als Stellvertreter stehen mit Dina Fritz und Michaela Russ zwei Damen. Weitere Mitglieder der Stadtparteileitung sind der neue Stadtrat Rüdiger Fritz, Mario Aigner und Peter Trieb.

FPÖ-Bezirksparteiobmann Markus Steinmaurer gratulierte zum Ergebnis: „Ich bedanke mich bei allen, die diesen Generationswechsel einstimmig beschlossen haben. Dem neuen Obmann und seinem Vorstand wünsche ich viel Erfolg bei den zukünftigen Herausforderungen.“

Porstendörfer bedankt sich bei seiner Vorgängerin Beate Enzmann für den langjährigen Einsatz, sowie bei dem neuen Vorstand, der sich bereit erklärt hat, diese ehrenamtlichen Funktionen zu übernehmen. „Bedanken möchte ich mich natürlich auch bei der älteren Generation, die sich bereit erklärt hat, mir und meinem neuen Team immer unterstützend zur Seite zu stehen“ so der neue Obmann in seinen Schlussworten

(c)FPÖ Oberösterreich

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV