Raser mit gestohlenen Kennzeichen angehalten// Gefährliche Drohung mit Messer im Jugendzentrum. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Raser mit gestohlenen Kennzeichen angehalten

Ein 36-jähriger Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 8. November 2021 mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen PKW auf der A 1 Westautobahn im Gemeindegebiet von Tiefgraben mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Salzburg unterwegs. An dem Fahrzeug waren Kennzeichen montiert, die am 2. November 2021 in Salzburg gestohlen wurden.
Zwei Polizisten der Autobahnpolizei Seewalchen führten gegen 20:50 Uhr Lasermessungen durch. Dabei bemerkten sie den Lenker, der mit 162 km/h auf der A 1 dahinraste. Mit Blaulicht und Folgetonhorn nahmen die Polizisten die Nachfahrt auf und konnten den Lenker im Gemeindegebiet von Mondsee in einer Anhaltebucht der B 154 kontrollieren. Im Zuge dieser Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass das verwendete Fahrzeug nicht zugelassen war und die montierten Kennzeichen als entfremdet gemeldet waren. Bei der Einvernahme zeigte sich der 36-Jährige geständig. Die Kennzeichen wurden sichergestellt. Anzeigen werden erstattet.

Gefährliche Drohung mit Messer im Jugendzentrum

Bezirk Linz-Land

Am 8. November 2021 um 16:48 Uhr kam es in einem Jugendzentrum im Bezirk Linz-Land zu einer gefährlichen Drohung mit Messer. Ein Jugendbetreuer erstattete bei der Polizei die Anzeige, dass ein ihm bekannter 15-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land einen anderen Minderjährigen mit einem Küchenmesser gefährlich bedroht habe und anschließend geflüchtet sei. Es wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Eine Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter verlief erfolgreich. Der Beschuldigte zeigte sich hinsichtlich des Tatvorwurfs nicht geständig. Nach Vernehmung sämtlicher Zeugen ordnete die Staatsanwaltschaft Steyr die Einlieferung des minderjährigen Beschuldigten in die Justizanstalt an.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV