Salzburg sagt alle Landes-Veranstaltungen im November ab

Dynamik im Anstieg der Zahl der Neuinfektionen einbremsen

Salzburger Landeskorrespondenz, 08. November 2021

(LK)  Aufgrund der derzeit rasant steigenden Anzahl an Neuinfektionen mit dem Corona-Virus sagt das Land Salzburg alle eigenen Veranstaltungen im November ab. Auch weitere Institutionen wie die Sozialpartner Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer und Landwirtschaftskammer sowie die Gemeinden und die Industriellenvereinigung wurden gebeten, dem Beispiel des Landes zu folgen. Das gab Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute, Montagnachmittag, bekannt.

„Es ist momentan unerlässlich, alles Mögliche zu tun, um eine weitere Ausbreitung des Virus so gut es geht einzuschränken und die derzeitige Dynamik im Anstieg der Zahl der Neuinfektionen zu reduzieren“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Betroffene Veranstaltungen

Abgesagt wurden bereits zum Beispiel die Ehrungsfestakte Tourismus, Umweltverdienstzeichen, Volkskultur, Feuerwehr und Sport. „Wichtig ist aber: Diese Veranstaltungen sind nicht komplett abgesagt, sondern werden nachgeholt“, informiert Landeshauptmann Wilfried Haslauer. LK_211108_51 (grs/fw)

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV