Nach Wheelie gegen Hausmauer geprallt. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Wels-Land

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 6. November 2021 um 16:30 Uhr in Eberstalzell mit seinem Motorrad auf dem Hinterrad mit hoher Geschwindigkeit auf einem Firmenparkplatz. Dabei übersah er das Ende des Parkplatzes und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass er eine etwa 1,5 Meter hohe Böschung hinuntersprang.
Bei der Landung stieß er mit dem Kopf auf seinem Lenker auf und fuhr noch mit seinem Motorrad an eine etwa acht Meter entfernte Hausmauer. Seine anwesenden Freunde verständigten die Rettung. Der 19-Jährige wurde bei dem Sprung unbestimmten Grades verletzt und ins Klinikum Wels eingeliefert.

Handgemenge vor Diskothek

Bezirk Ried

Fünf Diskobesucher unterhielten sich am 7. November 2021 gegen 3:40 Uhr auf dem Parkplatz vor einer Diskothek im Bezirk Ried. Dabei lehnten sich einige der Gruppe an das Fahrzeug einer 28-Jährigen aus dem Bezirk Ried, die gerade mit ihrem 36-jährigen Lebensgefährten aus der Diskothek kam, um nach Hause zu fahren. Als der 36-Jährige die Männer am Fahrzeug seiner Lebensgefährtin sah, wurde er sofort aggressiv und schlug einem 23-Jährigen aus Innsbruck ins Gesicht. Dadurch entstand zwischen der Feiergruppe und dem 36-Jährigen ein Handgemenge, das kurz darauf vom Security-Mitarbeiter der Diskothek bis zum Eintreffen der Polizei unterbunden werden konnte. Der 23-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht. Ein 35-Jähriger aus Wien erlitt eine leichte Verletzung.

Diebische Pflegerin

Bezirk Steyr-Land

Eine 39-jährige slowakische Pflegerin war von 15. bis 22. September 2021 über eine Agentur als Pflegerin für eine 67-jährige bettlägrige Frau aus dem Bezirk Steyr-Land tätig. 
Die 39-Jährige ist verdächtig, in dieser Zeit zahlreiche Gegenstände (u.a. Staubsaugerroboter inkl. Ladestation, Besteck und Münzgeld) aus der Wohnung der Frau, die dort mit ihrem Ehemann wohnt, gestohlen zu haben.
Dem Ehepaar ist dadurch ein Schaden in der Höhe von etwa 1.000 Euro entstanden.
Die Pflegerin ist weiters verdächtig, 250 Euro Bargeld aus der Geldtasche des Ehemannes gestohlen zu haben. Nachdem dieser den Gelddiebstahl am 23. September 2021 bei der Polizei angezeigt und dies zu Hause erzählt hatte, gab die Pflegerin gegenüber ihm an, dass sie das Geld im Nachtkästchen von dem Mann gefunden habe. Daraufhin gab sie ihm das Geld zurück.  
Die Pflegerin soll auch die Pflege der 67-Jährigen vernachlässigt haben.
Nachdem die Vorfälle bekannt wurden, reiste die 39-Jährige überstürzt ab. Die Verdächtige wird wegen Diebstählen und Vernachlässigen der Pflege nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt.

Sekundenschlaf – Frontalzusammenstoß auf der B3

Bezirk Perg

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 6. November 2021 gegen 12:30 Uhr mit seinem Pkw auf der B3, Gemeindegebiet Mauthausen, von Linz kommend in Richtung Perg. Auf Höhe des Schlosses Pragstein kam der 25-Jährige aufgrund von Sekundenschlaf auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 19-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 19-Jährige unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins UKH Linz eingeliefert. Der 25-Jährige blieb unverletzt. 
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV