Naturfreunde Bad Goisern – Abschlusswanderung zur Halleralm bei Traumwetter

21 Personen folgten der Einladung zur Abschlusswanderung der Naturfreunde Bad Goisern. Mit dem Auto wurde nach Lupitsch (Waldgraben) zum Ausgangspunkt gefahren. Der Weg führte die Gruppe dann „auf den Spuren der Römer“, am sogenannten Römerweg zur Halleralm oberhalb von Goisern. Am Weg erklärten die beiden Initiatoren der Wanderung, Erich Rastl und Karl Jung einiges über die Geschichte des Römerweges und auch wie es zum Namen der „unsinnigen Kira“ kam.

In der Halleralm angekommen endete der Ausflug in gemütlicher und geselliger Runde bei gutem Essen und Trinken. Hier wurde bereits die eine oder andere geplante Tour für die kommende Wandersaison ins Auge gefasst und ausführlich besprochen.

Ein herzliches Dankeschön den beiden Organisatoren Erich und Karl sowie den Naturfreunden der Ortsgruppe Bad Goisern.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV