Dinamo Zagreb vs Rapid Wien – LIVE bei ServusTV

Am 4. Spieltag der Europa-League-Gruppenphase muss Rekordmeister Rapid auswärts gegen Kroatiens Meister Dinamo Zagreb ran. Nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel lebt für Marco Grüll und Co. die Chance auf den Aufstieg in die K.o.-Phase. ServusTV zeigt das Topspiel der Gruppe H aus dem Maksimir-Stadion live und exklusiv im freien Fernsehen. ServusTV-Experte Florian Klein: „Mit Rapids neuem Selbstvertrauen ist in Zagreb alles möglich!“
Dinamo Zagreb vs Rapid Wien – LIVE bei ServusTVDo., 04.11., live ab 20:15 Uhr: Der Krimi am 4. Spieltag in der UEFA Europa League

Gibt’s ein grün-weißes Happyend im Aufstiegskrimi?
Nach dem 2:1 im Hinspiel gegen Dinamo Zagreb lebt für Österreichs Rekordmeister die Chance auf den Aufstieg. Im Maksimir-Stadion geht es am Donnerstag für Rapid darum, die Ausgangslage noch zu verbessern. Denn die Situation in Gruppe H der UEFA Europa League ist nichts für schwache Nerven. Mit Dinamo Zagreb, Rapid und Genk halten nach drei Spieltagen gleich drei Klubs bei drei Punkten. Nur Leader West Ham kann mit dem Maximum von 9 Punkten schon fürs Sechzehntelfinale im Frühjahr planen.

Die Kaderdecke bei den Grün-Weißen aus Hütteldorf ist nach dem Kreuzbandriss von Leo Greimel leider noch dünner geworden. Positiv aber: Vergangene Woche gab es gleich zwei Erfolgserlebnisse. Nach dem 3:0-Sieg in Amstetten stehen Kara und Co. im Viertelfinale des ÖFB-Cups und am Sonntag siegte Rapid in der Bundesliga gegen den LASK 3:2.

Florian Klein: „Mit Rapids Selbstvertrauen ist in Zagreb alles möglich“
Für ServusTV-Experte Florian Klein sollte er jüngste Erfolgslauf Wirkung zeigen: „Rapid punktet jetzt konstant, hat 6 Pflichtspiele in Serie nicht verloren. Mit diesem Selbstvertrauen ist auch in Zagreb alles möglich.“ Das Match in der kroatischen Hauptstadt könnte richtungsweisend sein für den Kampf ums Weiterkommen. Klein: „Ich glaube, dass es in der Gruppe bis zum letzten Spieltag spannend bleibt. Viel wird auch davon abhängen, wie West Ham, das ja praktisch schon durch ist, in den restlichen Spielen agieren wird.“

Kirchi trifft Marco Grüll
ServusTV zeigt den Europa-League-Krimi Dinamo Zagreb vs Rapid am Donnerstag, ab 20:15 Uhr, live und exklusiv im freien Fernsehen. Als Moderator ist Christian Baier im Einsatz. An seiner Seite analysiert ServusTV-Experte Florian Klein das Match. Mit Interviews versorgt Reporterin Julia Kienast die Zuseher, kommentiert wird das Match von Philipp Krummholz. 

In der Serie „Kirchi trifft“ talkt ServusTV-Reporterin Michaela Kirchgasser diesmal mit ihrem Pongauer Landsmann Marco Grüll, der für Rapid in der laufenden Saison schon insgesamt 11 Treffer erzielte. Zu sehen ist der Film im Vorbericht auf das Match.

Für Florian Klein ist der Grüll-Transfer generell ein Volltreffer für Grün-Weiß: „Mit seiner Dynamik und der körperlichen Robustheit passt er perfekt zu Rapid. Seine Tempodribblings sind richtig stark, außerdem ist er bei Standards gefährlich und harmoniert gut mit seinen Mitspielern – das war ein richtig guter Transfer von Rapid.“

Alle Highlights und Tore des 4. Spieltags
Im Anschluss an das LIVE-Match gibt es bei ServusTV sowie unter servustv.com, über die App und mobile alle Highlights und Tore der restlichen Partien des dritten Spieltags der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League zu sehen.

UEFA Europa League, 4. Spieltag, am Do., 04.11., – LIVE bei ServusTV
ab 20:15 Uhr: Vorbericht
ab 21:00 Uhr: Dinamo Zagreb vs Rapid Wien
ab 22:45 Uhr: Analyse des Spiels
ab 23:00 Uhr: Highlights des Spieltags

VIENNA,AUSTRIA,21.OCT.21 – SOCCER – UEFA Europa League, group stage, SK Rapid Wien vs Dinamo Zagreb. Image shows Stefan Ristovski (Dinamo) and Robert Ljubicic (Rapid). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: (c) by salzTV